Who is who: Elke Koepping

Elke_KöppingDie Erkenntnis, dass es nicht möglich ist, von den Honoraren als freie Journalistin zu überleben, hatte ich früh, allein die Alternative fehlte mir. Der Wechsel vom Journalismus in die Auftragsarbeit als Texterin und Sprecherin für Unternehmen aus der freien Wirtschaft fiel mir überraschend leicht: ich kann inhaltlich wesentlich freier und kreativer arbeiten, werde vielseitiger gefordert und meine Arbeit wird von meinen Kundinnen und Kunden wertgeschätzt. All das habe ich in meiner rund zehnjährigen Tätigkeit als Journalistin nur in Ausnahmefällen erfahren, so traurig das ist. Und: ich kann davon gut leben.

Bei der Gründung meiner eigenen Audioproduktionsfirma „die audiografen“ habe ich binnen kürzester Zeit erlebt, wie unglaublich gut Netzwerke greifen. Und wie wichtig es ist, ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben. Das bundesweite Netzwerk des VGSD ist für mich als Plattform interessant, um Kontakte zu knüpfen und mich in Branchen umzutun, mit denen ich bislang wenig zu tun hatte. Die Strukturen der Arbeitswelt sind seit vielen Jahren im Umbruch – eine starke Lobby für Selbstständige ist wichtig, um politisch wirksam agieren zu können.

Elke Koepping (XING-Profil) lebt seit mehr als 20 Jahren in Berlin. Sie wechselte nach zehnjähriger Theatertätigkeit ins Kritikerinnenfach und ist seit 2003 als freie Journalistin mit den Schwerpunkten Online und Kultur tätig. Stationen ihrer freien Redaktionstätigkeit umfassten eine Position als Online-CvD beim renommierten Friedrich Berlin Verlag  und als Reise- und Kulturredakteurin beim queeren Berliner Stadtmagazin Siegessäule / Queer Travel. Sie schreibt gegenwärtig u. a. noch für die Tageszeitung Neues Deutschland und bloggt unter Tangolazarett.

Seit 2010 verlagerte sich ihr berufliches Interesse zurück ins Theatrale: seitdem arbeitet sie als Sprecherin, Moderatorin und Comedienne (Die MIME*sissies). 2014 gründete sie mit ihrem Geschäftspartner Sascha Riecken die Audioproduktionsfirma „die audiografen“ (Twitter), für die sie textet und spricht. Daneben unterrichtet sie Workshops zur Eifonografie (Hörspiele und Podcasts mit dem iPhone erstellen).

Zum VGSD-Branchenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.