Who is who: Susanne Freudenberg

Foto_Susi_FreudenbergIch habe 2011 aus einem völlig spontanen Entschluss heraus gegründet. Ich war arbeitslos und erzählte beim Arbeitsamt von einem ziemlich absurden Vorstellungsgespräch. Mein Fazit war damals: „Das was die da machen, kann ich viel besser…“ Die Beraterin fragte, ob ich mich selbstständig machen wolle und ich habe absolut spontan, aber energisch „Ja“ gesagt. Kurz darauf befand ich mich in einer Gründerseminar und wurde aufgefordert innerhalb einer Woche meinen Businessplan abzugeben. So entstand „FreuDie – Freudenberg Dienstleistungen“.

Noch während ich mich 2011 in der heißen Gründungsphase befand wurde der Gründungszuschuss gekürzt. Etwas später, Anfang 2012, kam dann noch das Thema Rentenversicherungspflicht dazu. Ich habe die Debatte verfolgt und bin dabei irgendwann auf die Namen Andreas Lutz und Tim Wessels gestoßen. Seitdem habe ich deren Engagement im VGSD interessiert beobachtet. Dass viele der heutigen großen mittelständischen Unternehmen von Einzelunternehmern gegründet wurden, wird von den Politikern anscheinend vergessen…

 

Wir müssen eine starke Gemeinschaft werden, um die Verhältnisse zu verbessern

Damit Deutschland den Anschluss nicht irgendwann verliert, müssen Gründer und Selbstständige unterstützt werden, um die Chance zu haben, ihr kleines Pflänzchen zu einem soliden Unternehmen zu entwickeln. Nur wenn wir „kleinen“ Selbstständigen eine starke Gemeinschaft werden, haben wir die Chance die Verhältnisse für uns zu verbessern. Und um das zu erreichen, muss „man“ was unternehmen, das gilt auch für mich. Deshalb habe ich die Initiative ergriffen, in Hannover eine VGSD-Regionalgruppe zu gründen. Über Unterstützung anderer Mitglieder freue ich mich dabei.

Susi Freudenberg ist Dienstleisterin (FreuDie) und übernimmt (fast) alle Tätigkeiten rund ums Büro. Ihr ist dabei wichtig, sich den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden anzupassen. Ihre Aufträge sind so unterschiedlich wie die Auftraggeber (Freiberufler, Privatleute, Selbstständige, die z.T. weltweit unterwegs sind, Firmen mit mehreren Angestellten) und gehen vom Sortieren von Belegen und Papieren, über Telefondienst, Schriftverkehr und persönlicher Assistenz bis zur Übernahme der kompletten Büroarbeiten für kleinere Firmen. Dabei wird sie von ihren beiden Mitarbeiterinnen tatkräftig unterstützt. Gerne übernimmt sie auch nicht alltägliche Aufträge – Anfragen erwünscht!

Zum VGSD-Branchenprofil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.