2. Berliner VGSD-Weihnachtsessen

Zur Begrüßung spendiert die Regionalgruppe für jede/n Teilnehmende/n ein Glas Crémant, es folgt ein 3-gängiges Menü. Wir werden im Café Trinkaus in Neukölln am Abend die Räumlichkeiten ganz exklusiv für uns haben.

Menü (Kosten pP: 27,00 Euro): 

Weihnachtliche Kürbissuppe 

Gänsekeule mit Rotkohl und Klößen ODER vegetarisch: Weihnachtliches Risotto 

Spekulatius-Tiramisu 

Getränke werden extra bezahlt.    

Fotos vom Café Trinkaus findet ihr hier...

Per Email bitte kurz vegetarische oder vegane Alternative als Wunsch angeben: mail

Die Anmeldung zum Abend sollte als verbindlich betrachtet werden (Planungssicherheit!!) und bis allerspätestens 30.11.18, 14 Uhr vorliegen. Bitte wie üblich rechts auf der Seite über Anmeldelink gehen.

UnternehmerInnen-Julklapp: Eine andere Art des Netzwerkens

Wir wollen Einblicke in eure ganz persönliche Unternehmer/-innengeschichte und -geschichten des Jahres 2018! Diese Geschichte kitzeln wir mit einem ganz besonderen Julklapp heraus:

Ihr bringt ein Geschenk mit, hübsch verpackt, das in der Location mit einem Nümmerchen versehen wird.

Was soll da drin sein, in diesem Geschenk?

Ein symbolischer Gegenstand, an dem ihr eure ganz persönliche unternehmerische Herausforderung des Jahres 2018 festmacht - Flop oder Top. Ein besonderer Höhepunkt, ein toller Kunde oder Auftrag, aber vielleicht auch ein unternehmerisches Problem, das euch an eure Grenzen oder auch einfach stark ins Nachdenken gebracht hat. Dieser Gegenstand wird via Lostopf an eine/n anderen Teilnehmende/n vergeben - aber nur zusammen mit eurer Geschichte.

Hier ein paar Ideen, was dieser Gegenstand sein könnte:

  • Wenn ihr selbst etwas produziert, könnte es eins eurer Produkte oder ein Prototyp sein. Oder ihr habt jemanden beraten, der/die etwas produziert, was ihr mitbringen könnt. Geht auch.

  • Ein Text aus eurem Blog, dem ihr euch besonders verbunden fühlt oder der sich mit etwas beschäftigt, was euch 2018 besonders bewegt hat. Bringt einen hübsch verpackten Ausdruck mit.

  • Ein Buch, das eins der unternehmerischen Probleme, um die ihr gekreist seid, besonders gut zusammenfasst und von dem ihr meint, dass jemand anderes davon profitieren könnte.

  • Ihr habt ein Imagevideo gedreht, angefangen euch auf YouTube zu vermarkten oder selbst einen Film produziert? Bringt den auf DVD oder Stick mit.

  • Ihr entwickelt Software oder habt einen ähnlich virtuellen Beruf, der nichts Anfassbares hinterlässt? Bringt eine Tafel Schokolade, Schachtel Pralinen, Flasche Wein o. ä. mit und erzählt uns dazu trotzdem euer ganz persönliches Highlight (bzw. Tief) aus dem Job im Jahr 2018.

Achtet darauf, dass die Geschenke nicht zu hochpreisig sind, also auf keinen Fall um die 10 Euro übersteigen. Sie sollen rein symbolischen Charakter haben.

Bitte betrachtet eure Anmeldung zu diesem Essen als verbindlich und meldet euch sofort ab, wenn ihr merkt, dass ihr doch nicht kommen könnt, um euren Platz freizugeben. Wir haben sonst Schwierigkeiten, die Menge des Essens zu kalkulieren.

Generelle Infos zu den Berliner Stammtischen:

Die Berliner Stammtische finden immer am 1. Dienstag des Monats statt. Ziel ist neben dem Austausch und dem Netzwerken mit anderen GründerInnen und Selbständigen in geselliger Runde auch eine Erweiterung des Angebots: Themenabende, Vorträge, Netzwerkfrühstücke. Über Vorschläge und Ideen freuen wir uns – sprecht uns an, persönlich oder per Email!

Bitte ausschließlich Rückfragen (KEINE Anmeldungen) per mail an Elke Koepping oder telefonisch unter 0171 / 414 69 24.

Wenn ihr kein Mitglied seid, bei Klick auf den Anmeldebutton kurz registrieren und die Checkbox "Kostenloses Community-Mitglied" anklicken. Ihr erhaltet dann auch Informationen über zukünftige Stammtische (es sei denn, ihr meldet den Newsletter ab).

Herzliche Grüße,

Elke & Annette

4. Dezember 2018
18:30 Uhr


Café Trinkaus
Roseggerstraße 43
12043 Berlin
DE

Große Kartenansicht

Permalink


1 Kommentar

  1. Thomas Schultheiß schreibt:

    Hallo, Ich melde mich verbindlich an. Beste Grüße Thomas Schultheiß

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.