Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Altersvorsorge & Rentenversicherung

Unten findet Ihr alle Beiträge rund um das Thema Altersvorsorge- und Rentenversicherungspflicht – oder kurz „Rentenpflicht“. Hier vorab unsere wichtigsten Links zum Thema:

Medienbeobachtung: Presseschau mit Veröffentlichtungen zur geplanten Rentenpflicht

Arbeitsgruppe: Interview zur Gründung der Arbeitsgruppe „Rentenpflicht“ (dort ganz unten für den erweiterten Verteile anmelden)

Hintergrund: Der VGSD entstand 2012 aus der erfolgreiche Petition von Tim Wessels gegen eine Altersvorsorgepflicht mit einkommensunabhängigen Beiträgen. Jetzt im Jahr 2016 unternehmen Politiker aller Parteien einen neuen Anlauf, um eine Altersvorsorge- oder sogar Rentenversicherungspflicht für Selbstständige durchzusetzen. Diese hätte jedoch schwerwiegende Nachteile für viele Selbstständige ohne grundlegende Probleme der Rentenversicherung langfristig zu lösen.

Beiträge

  1. Altersvorsorgepflicht für Selbstständige: Hubertus Heil kündigt Gesetz für Ende dieses Jahres an / VGSD für Tagesschau befragt

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute in der Rheinischen Post angekündigt, dass er gegen Ende dieses Jahres einen „Gesetzesentwurf zur Einbeziehung der Selbstständigen in das System der Alterssicherung“ vorlegen werde und dabei Andeutungen zu seinen Plänen gemacht. SPIEGEL online hat dies in einem Bericht aufgegriffen und heute Abend wird auch die Tagesschau darüber berichten: Sie hat […]

    mehr erfahren 〉

  2. Wirtschaftsforum der SPD fordert Rechtssicherheit beim Einsatz freier Digitalisierungsexperten und warnt vor Abwanderung

    Das Wirtschaftsforum der SPD fordert eine Überarbeitung der in der vergangenen Legislaturperiode beschlossenen stärkeren Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen. „Für die digitale Transformation von Industrie und Mittelstand sind selbstständige Digitalisierungsexperten essenziell“, erklärte gestern dessen Vizepräsident Robert M. Maier (Gründer und Geschäftsführer der Visual Meta GmbH, einem Berliner Internet-Unternehmen mit 200 Mitarbeitern). „Die neuen Regeln erschweren […]

    mehr erfahren 〉

  3. VGSD zu Gast bei Arbeitnehmerkammer Bremen: Auf Podium zur Sozialpolitik

    Die Arbeitnehmerkammer Bremen hatte am 7. März 2019 zu mehreren Vorträgen zur Zukunft der Sozialsysteme eingeladen (Veranstaltungsflyer). mit Markus Hofmann vom DGB-Bundesvorstand und Dr. Silke Bothfeld, Professorin an der Hochschule Bremen mit Schwerpunkt Sozialpolitik. . “Ich denke, ich konnte für die Schwierigkeiten vieler Selbständiger mit einer solchen Einbeziehung sensibilisieren”, so Tim.   Verständnis für unsere […]

    mehr erfahren 〉

  4. Video: Was gibt es Neues zur Altersvorsorgepflicht für Selbstständige?

    Nach dem Video über den Stand bei der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung haben wir mit unserem Kooperationspartner exali.de ein Video zu der Frage produziert, was es Neues zur Altersvorsorgepflicht für Selbstständige gibt:     Jan Mörgenthaler von exali.de stellt zunächst die Frage, wann die Altersvorsorgepflicht voraussichtlich eingeführt wird und welche Selbstständigen sie betrifft. Andreas Lutz  erklärt […]

    mehr erfahren 〉

  5. Die AGS Niedersachsen diskutiert über die Altersvorsorgepflicht und Arbeiten 4.0 – und der VGSD diskutiert mit

    Anlässlich der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Selbständigen in der SPD (AGS) am 27. Oktober 2018 in Wolfsburg-Fallersleben wurde intensiv zur Altersvorsorgepflicht und zu Arbeiten 4.0 informiert und diskutiert. Für den VGSD war unter anderem Jürgen von den Driesch nach Wolfsburg gereist, um unsere Positionen mit der AGS zu diskutieren. Die Veranstaltung eröffnete Dr. Alexander Saipa, […]

    mehr erfahren 〉

  6. Update: Im Gespräch mit Hubertus Heil / Arbeitsministerium plant „Denkfabrik“

    Montagabend fand bei der vbw das 40. Bayerische Wirtschaftsgespräch statt. Zu Gast war Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. Wie schon bei der letzten Veranstaltung dieser Art mit Bundeskanzlerin Angela Merkel im Juli letzten Jahres hatten wir die Möglichkeit, ehrenamtlich engagierte VGSD-Mitglieder dazu einzuladen. (Der nächste Termin der Reihe findet übrigens am 08.10.2018 statt. Zu Gast ist dann […]

    mehr erfahren 〉

  7. Von Handwerkskammertag finanzierte Studie fordert Ausweitung der Rentenversicherungspflicht  

    Den etablierten Handwerksverbänden, die von größeren Handwerkunternehmen aus meisterpflichtigen Berufen dominiert werden, sind soloselbstständige Handwerker und Handwerksberufe ohne Meisterpflicht ein Dorn im Auge: Sie sind der Meinung, dass diese über unfaire Wettbewerbsvorteile verfügen. Sie würden nicht ausbilden, seien schlechter qualifiziert, würden schlechtere Qualität liefern etc. Immer wieder finden – forciert von Handwerksverbänden – entsprechende Meldungen […]

    mehr erfahren 〉

  8. Ergebnisse der Experten-Telko: „Welche Anlageformen sollte der Staat uns im Rahmen der Altersvorsorge-Pflicht ermöglichen?“

    Experte: Niels Nauhauser Moderator: Andreas Lutz Co-Moderatorin: Kristin Müller                     In unserer Experten-Telko am Mittwoch, 1. August 2018, hatten wir den Finanzexperten der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg Niels Nauhauser zu Gast. Andreas Lutz und Kristin Müller moderierten das Gespräch und stellten zu Beginn und Ende die gleiche Frage: […]

    mehr erfahren 〉

  9. Allensbach-Studie widerlegt den Mythos von Altersarmut bei solo-selbstständigen IT-Freelancern

    Im Juli 2016 hat die damalige Bundesarbeitsministerin Nahles behauptet, dass „die Hälfte der Solo-Selbstständigen nicht für das Alter vorsorgt“. Diese Behauptung wurde von ihren Kollegen (nicht nur in der SPD, auch vom Arbeitnehmerlager der CDU) so häufig gegenüber den Medien wiederholt, dass sich Martin Schulz noch im Dezember 2017 auf seiner SPD-Parteitagsrede zu folgender Aussage […]

    mehr erfahren 〉

  10. Neun nicht ganz ernst gemeinte Tipps zum Schutz vor Altersarmut

    Das Thema ist erst und in den Medien allgegenwärtig: „Fast jedem Zweiten droht Altersarmut“ (WDR), „von 2036 droht eine Explosion der Altersarmut“ (Frankfurter Rundschau), es „droht vor allem Frauen und Alleinerziehenden, Geringverdienern und Selbstständigen“ die Altersarmut“ (n-tv), „Betroffen von Altersarmut sind außerdem Menschen ohne Berufsausbildung, Langzeitarbeitslose und Menschen mit Migrationshintergrund“ (Morgenpost). Und: „Ihnen droht Altersarmut, […]

    mehr erfahren 〉

  11. Lebenserwartung und Rentenbezugsdauer steigen weiter: Warum Versicherungsmathematiker mit so hohen Lebenserwartungen kalkulieren

    Die Lebenserwartung für in Deutschland geborene Babys hat gegenüber dem Vorjahr um zwei Monate zugenommen, berichtete das Statistische Bundesamt (Destatis) heute: Jungen prophezeien die Statistiker eine Lebenserwartung von 78 Jahren und vier Monaten, Mädchen sogar von 83 Jahren und zwei Monaten. Diese Angaben in der Sterbetafel 2014/16 haben sich gegenüber einem Jahr zuvor (Sterbetafel 2013/15) […]

    mehr erfahren 〉

  12. Produktives viertes bagsv-Treffen – mit Vertreter der Deutschen Rentenversicherung als Gast

    Am 20. Februar fand in Berlin das vierte Treffen der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände (bagsv) innerhalb von nur zwölf Monaten statt. Mehr als 20 Verbände und Initiativen nahmen teil und bewerteten das Treffen als sehr produktiv. Offenbar hat sich inzwischen ein „rundes“ Veranstaltungsformat für die Treffen herausgebildet. Zu diesem gehört die Einladung von Politikern oder Vertretern von […]

    mehr erfahren 〉

  13. Der Koalitionsvertrag unter der Lupe / Update: Jetzt mit Video!

    Update (07.02.18, 13:20 Uhr): Uns liegt jetzt der heute morgen beschlossene Koalitonsvertrag in der letzten Fassung vor. Daraus haben sich noch einige wenige Änderungen ergeben, insbesondere steht jetzt die Höhe der künftigen Mindestbemessungsgrenze fest. Den folgenden Beitrag haben wir entsprechend aktualisiert. Heute morgen kurz vor zehn Uhr haben sich Union und SPD in Berlin auf einen […]

    mehr erfahren 〉

  14. Heiko Maas oder Eva Högl – wer wird nächste/r Arbeits- und Sozialminister/in?

    Wer wird Chef des BMAS, des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales? Andrea Nahles hat schon früh angekündigt, dass ihre Zeit als Arbeitsministerin der Vergangenheit angehört. Statt dessen ist sie nun Fraktions- und Parteivorsitzender der SPD! Nachfolgerin Katarina Barley, die aktuell noch geschäftsführende Arbeitsministerin, ist im Hauptberuf Familienministerin und wird das wohl auch bleiben. Horst Seehofer […]

    mehr erfahren 〉

  15. Update: Mindestbeitrag zur Kranken- und Pflegeversicherung wird von 420 auf ca. 210 Euro halbiert

    Update (07.01.2018): Union und SPD haben sich sich auf eine Mindestbemessungsgrundlage für die Kranken- und Pflegeversicherung von 1.150 Euro geeinigt. Bisher müssen hauptberuflich Selbstständige Beiträge auf mindestens 2.283,75 Euro entrichten, auch wenn sie tatsächlich weniger verdienen. Die Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sinken somit von rund 420 Euro pro Monat auf 210 Euro pro Monat. […]

    mehr erfahren 〉

  16. GroKo-Sondierung: Was die Einigung für uns Selbstständige bedeutet und für was wir ab jetzt kämpfen müssen – insbesondere bei der geplanten Altersvorsorgepflicht

    Union und SPD haben sich auf Koalitionsverhandlungen und gemeinsame Ziele für die laufende Legislaturperiode geeinigt. Wenn der SPD-Parteitag am Sonntag, den 21.01.2018 zustimmt, rechnen wir fest mit einer entsprechenden Regierungsbildung, denn davon hängt das politische Schicksal nicht nur von Angela Merkel, sondern auch von Martin Schulz und Horst Seehofer ab. Die folgenden Zeilen auf Seite […]

    mehr erfahren 〉

  17. Kleine Aufmerksamkeit zum Jahreswechsel: Rentenbeiträge sinken um 0,1%

    Das Bundeskabinett hat gestern die Senkung des Rentenversicherungsbeitrags beschlossen. Ab 1.1.2018 beträgt er statt 18,7 dann 18,6 Prozent. Für Selbstständige, die als Pflichtmitglieder bzw. freiwillig Versicherte in die Deutsche Rentenversicherung einzahlen, bringt die Senkung bei einem monatlichen Gewinn von 2.500 Euro eine Erspanis von 2,50 Euro. Bei Angestellten sparen Arbeitgeber und -nehmer jeweils die Hälfte […]

    mehr erfahren 〉