Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Sind (Künsler-)Stipendien steuerpflichtig?

1 Person fragt sich das

Ich bin Künstlerin und habe von einer öffentlichen Stiftung ein Stipendium erhalten. Muss ich das in der Einkommensteuererklärung angeben?

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

3 Antworten

Akzeptierte Antwort

Tag zusammen. Diese Frage wurde in meinem Fotografenverein Freelens ausführlichst diskutiert. Antwort gibt das Gesetz. Demnach dürfte m.E., falls die u.g. Voraussetzungen erfüllt sind, das Stipendium steuerfrei sein.

Einkommensteuergesetz (EStG) § 3

Steuerfrei sind
...
44.
Stipendien, die aus öffentlichen Mitteln oder von zwischenstaatlichen oder überstaatlichen Einrichtungen, denen die Bundesrepublik Deutschland als Mitglied angehört, zur Förderung der Forschung oder zur Förderung der wissenschaftlichen oder künstlerischen Ausbildung oder Fortbildung gewährt werden. Das Gleiche gilt für Stipendien, die zu den in Satz 1 bezeichneten Zwecken von einer Einrichtung, die von einer Körperschaft des öffentlichen Rechts errichtet ist oder verwaltet wird, oder von einer Körperschaft, Personenvereinigung oder Vermögensmasse im Sinne des § 5 Absatz 1 Nummer 9 des Körperschaftsteuergesetzes gegeben werden. Voraussetzung für die Steuerfreiheit ist, dass
a) die Stipendien einen für die Erfüllung der Forschungsaufgabe oder für die Bestreitung des Lebensunterhalts und die Deckung des Ausbildungsbedarfs erforderlichen Betrag nicht übersteigen und nach den von dem Geber erlassenen Richtlinien vergeben werden,

b) der Empfänger im Zusammenhang mit dem Stipendium nicht zu einer bestimmten wissenschaftlichen oder künstlerischen Gegenleistung oder zu einer bestimmten Arbeitnehmertätigkeit verpflichtet ist;

www.gesetze-im-internet.de­/estg/__3.html

Bernd Cierpiol
Bernd Cierpiol
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Ist leider nicht so pauschal zu beantworten - am Besten von Steuerberater klären lassen.

Ilona Nitzsche
Ilona Nitzsche
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Wenn du keinen Steuerberater hast, frag einfach beim Finanzamt nach. Das kostet dann nichts. Finanzämter sind dazu verpflichtet, Auskünfte rund um Steuern zu erteilen. Allerdings ist es beim örtlichen Finanzamt oft nicht einfach, die haben bei so speziellen Fragen oft auch keine Ahnung, aber dann müssen sie es eben herausfinden. Alternativ gibt es in meinem Bundesland eine zentrale Auskunftsstelle für Steuerfragen, vielleicht gibt es die ja in jedem Land, müsste zu ergoogeln sein.

Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #