Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Wir geben Gründern und Selbstständigen eine Stimme.

Die Serie gründer- und kleinunternehmerfeindlicher Gesetze reißt nicht ab. Es ist Zeit, dass wir mit einer gemeinsamen Stimme sprechen.

Tritt jetzt unserer Bewegung bei!

Der VGSD

Selbstständige und Gründer brauchen eine Lobby. Wir vertreten die Interessen von Gründern und Selbstständigen sowie kleinen Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern. Das schließt natürlich auch Freiberufler und Teilzeit-Selbstständige ein!

Mehr über unsere Mission 〉

Kranken- und PflegeversicherungEinkommensabhängige Beiträge für Selbstständige –
die Benachteiligung beenden!
Jetzt Petition mitzeichnen

Neuigkeiten Alle Neuigkeiten 〉

  1. Ergebnisse der Telko: „Mehr Netto vom Brutto für Mitarbeiter und mitarbeitende Angehörige“

    Experte: Reinhard EichModerator: Dr. Andreas LutzCo-Moderatorin: Simone Lensing                 In unserer Telko vom Mittwoch, den 20. März 2019, hatten wir den Steuerberater Reinhard Eich zu Gast. Nicht wenige VGSD-Mitglieder beschäftigen bereits Mitarbeiter, oft auch Angehörige. Andere erwägen dies zu tun, um die Folgen einer arbeitnehmerähnlichen Selbstständigkeit oder einer […]

    mehr erfahren 〉

  2. VGSD-/GULP-Umfrage mit alarmierenden Zahlen: Rechtsunsicherheit führt zu Brain-Drain und Verlust von Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland

    Die wichtigsten Ergebnisse der VGSD-/GULP-Studie vorweg: 26 Prozent der befragten IT-Experten hat erlebt, dass ein ganzes Kundenprojekt aufgrund der Rechtsunsicherheit in Deutschland beendet wurde oder eine Organisationseinheit geschlossen wurde. Weitere 33 Prozent waren „nur“ mit der vorzeitigen Beendigung einzelner Aufträge konfrontiert. 53 Prozent der beendeten Projekte/Aufträge wurden eingefroren oder ganz beendet, die andere Hälfte an […]

    mehr erfahren 〉

  3. Pressemitteilung: „Brain Drain: Rechtsunsicherheit treibt IT-Fachkräfte und innovative Projekte ins Ausland“

    Umfrage von GULP und VGSD: 48 Prozent der selbstständigen IT-Experten erwägen, aufgrund schlechter Rahmenbedingungen Deutschland den Rücken zu kehren 48 Prozent der freiberuflichen IT-Spezialisten in Deutschland denken aufgrund von Rechtsunsicherheit über eine Auswanderung nach. Eine Gesetzesänderung vom April 2017 und deren restriktive Auslegung durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) stellt ihren Status als Selbstständige in Frage. […]

    mehr erfahren 〉

  4. Experten-Telko: „Selbst und ständig? Oder selbstbestimmt und zufrieden?“

    Viele Selbstständige haben das Gefühl, ständig erreichbar und produktiv sein zu müssen. Sie stehen permanent unter Druck, Ruhepausen und Entspannung Fehlanzeige. Das kann auf Dauer nicht nur das Lebensgefühl beeinträchtigen, sondern auch die Gesundheit. Silke Wüstholz, Expertin dieser Telko, zeigt auf, wie es auch anders gehen kann und wie du besser auf dich selbst aufpassen […]

    mehr erfahren 〉

  5. Ergebnisse der Experten-Telko: „Networking-Strategie: Vom neuen Kontakt zur aktiven Empfehlung“

    Expertin: Sabine PiarryModeratorin: Stefanie BockwinkelCo-Moderatorin: Jana Siedenhans                     „Die Moderation war freundlich und zugewandt und die Expertin hatte  – im Unterschied zu vielen Kollegen auf diesem Gebiet – tatsächlich sehr lebensnahe und umsetzbare Tipps auf Lager.“ Mit diesen Worten hat eine Teilnehmerin unsere Experten-Telko vom Donnerstag, […]

    mehr erfahren 〉

Alle Neuigkeiten 〉

Mitmachen!

Bestimme mit: Die wichtigsten Anliegen des VGSD


  1. Votes

Alle Themen ansehen 〉

Hast Du ein Thema, was dringend von uns diskutiert werden muss?