Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Wir geben Gründern und Selbstständigen eine Stimme.

Die Serie gründer- und kleinunternehmerfeindlicher Gesetze reißt nicht ab. Es ist Zeit, dass wir mit einer gemeinsamen Stimme sprechen.

Tritt jetzt unserer Bewegung bei!

Der VGSD

Selbstständige und Gründer brauchen eine Lobby. Wir vertreten die Interessen von Gründern und Selbstständigen sowie kleinen Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern. Das schließt natürlich auch Freiberufler und Teilzeit-Selbstständige ein!

Mehr über unsere Mission 〉

Selbstständige und Freiberufler in der Corona-Krise Zum VGSD Corona Channel Zur Neustarthilfe

Neuigkeiten Alle Neuigkeiten 〉

  1. Pressemitteilung: „Der Rat der Arbeitswelt muss entweder wissenschaftlich arbeiten oder aber Soloselbstständige einbeziehen“

    Von Bundesarbeitsminister Heil geschaffenes Gremium gerät auch intern in Kritik   Der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) sieht die Zusammensetzung des von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil gegründeten „Rat der Arbeitswelt“ als unausgewogen an. Heil hat den Rat im Januar 2020 gegründet, damit er – ähnlich wie die sogenannten „Wirtschaftsweisen“ – die Politik anhand plausibler […]

    mehr erfahren 〉

  2. Schon über 1.000 Teilnehmer an unserer Aktion für Vereinsmitglieder: Danke, dass ihr dabei seid!

    (Update vom 04.03.21) Nochmals DANKE für euer tolles Feedback zu unserer Aktion und unsere Verbandsarbeit. Wir freuen uns, dass die Verlosungsaktion auf so großes Interesse stößt: Über den Teilnehmen-Button unten haben sich schon mehr als 1.000 Vereinsmitglieder daran beteiligt. Anfang nächster Woche wollen wir die Gewinner/innen ermitteln. Es ist also noch nicht zu spät, mitzumachen! […]

    mehr erfahren 〉

  3. Bis zu 160 Euro pro Monat für vorgeschriebene Schnelltests pro Mitarbeiter und Monat?

    (Update vom 04.03.21) Gestern Abend haben Kanzlerin und Ministerpräsidenten über die weitere Verlängerung des Lockdowns entschieden sowie über ein Öffnungskonzept (Beschlüsse). Schnelltests spielen dabei eine wichtige Rolle. Anders als ursprünglich erwogen werden Selbstständige ihren Mitarbeitern nur einen Schnelltest pro Woche anbieten müssen, was wie unten berechnet mit Kosten von ca. 160 Euro pro Monat und […]

    mehr erfahren 〉

  4. Große Koalition einigt sich auf Lobbyregister – wichtige Fragen bleiben noch offen

    (Update vom 02.03.21) Nach langem Streit hat sich die Große Koalition auf die Einführung eines gesetzlichen Lobbyregisters geeinigt, die die „Öffentliche Liste der beim Bundestag registrierten Verbände“ ablösen soll. Ebenso wie dieses wird das Register beim Bundestag geführt und dürfte in weiten Teilen dem Vorbild des EU-Transparenzregisters folgen, bei dem man als Interessenvertreter regelmäßig selbst […]

    mehr erfahren 〉

Alle Neuigkeiten 〉