Zum Inhalt springen
VGSD-Netzwerktag mit Barcamp am 14./15. Oktober in Frankfurt: zu 80% ausverkauft Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Kranken- und Pflegeversicherung

Selbstständige zahlen sehr viel höhere GKV-Beiträge als Angestellte mit vergleichbarem Einkommen und deren Arbeitgeber zusammen. Der VGSD hat erreicht, dass die Mindestbeiträge um 57 % gesenkt wurden. Eine weitere Senkung ist im Koalitionsvertrag vereinbart, zusätzliche Verbesserungen an der Beitragsbemessung nötig. Auch Privatversicherte sorgen sich wegen sprunghaft steigender Beiträge.

Aktuelle Beiträge zum Thema

Branche, Stundensatz, Sozialabgaben: Warum für selbstständige Frauen ein dreifacher Gender-Pay-Gap gilt

Lesetipp Branche, Stundensatz, Sozialabgaben Warum für selbstständige Frauen ein dreifacher Gender-Pay-Gap gilt

Weniger Geld für Frauen: Der Gender-Pay-Gap ist den meisten bekannt. Zwei Gründe dafür oft auch. Was die wenigsten wissen: Für selbstständige Frauen gibt es sogar einen dritten Einkommensnachteil. Der VGSD kämpft für Gleichbehandlung.
16 Kommentare 10. April 2024
VGSD kämpft für Beitragsgerechtigkeit: Drei Gründe, warum Selbstständige zu viel Sozialbeiträge zahlen

Lesetipp VGSD kämpft für Beitragsgerechtigkeit Drei Gründe, warum Selbstständige zu viel Sozialbeiträge zahlen

Selbstständige zahlen besonders hohe Beiträge zur Sozialversicherung. Dies muss sich ändern, wenn Altersvorsorgepflicht und Mutterschutz kommen sollen. Deswegen setzen wir uns in zahlreichen Gesprächen mit Politikern für Beitragsgerechtigkeit ein.
249 Kommentare 27. März 2024
Notfall-Hilfe aus der Pflegekasse: Warum bekommen nur Angestellte Pflegeunterstützungsgeld?

Lesetipp Notfall-Hilfe aus der Pflegekasse Warum bekommen nur Angestellte Pflegeunterstützungsgeld?

Wird ein Mensch plötzlich pflegebedürftig, können sich Angehörige zehn Tage für die Pflege freinehmen und erhalten derweil Geld aus der Pflegekasse – wenn sie nicht selbstständig oder Beamte sind. Warum ist das so?
4 Kommentare 05. Dezember 2023

Lesetipp Gesetzesänderung für freiwillige GKV-Mitglieder Selbstständige können zu Unrecht gezahlte Höchstbeiträge zurückfordern

Es gibt sie noch, die guten Nachrichten: Eine Gesetzesänderung verlängert die Frist, innerhalb derer freiwillig Versicherte der Krankenkasse ihren Steuerbescheid vorlegen müssen. Die Änderung gilt sogar rückwirkend. Was Betroffene jetzt tun sollten.
16 Kommentare 08. November 2023

Lesetipp Beiträge auf alle Einkünfte CDU-Politiker schlagen Sozialversicherung für alle vor

Spannendes Gedankenspiel: Zwei CDU-Politiker wollen die Sozialversicherung auf den Kopf stellen, indem alle Einkünfte herangezogen würden. Das würde Selbstständige einschließen – aber auch Beamte wären nicht außen vor.
125 Kommentare 25. September 2023

So entwickeln sich Einnahmen und Beiträge von Künstlern und Publizisten Künstlersozialabgabe soll auch 2024 bei 5,0 Prozent bleiben

Jedes Jahr um diese Zeit wird in Form einer Verordnung die prozentuale Höhe der Künstlersozialabgabe (KSA) für das folgende Jahr festgelegt. Die Abgabe ist von allen Verwertern zu zahlen, letztlich also von allen Selbstständigen, die Leistungen von Künstlern und Publizisten in Anspruch nehmen (z.B. Texter, Designer, Fotografen).
Jetzt kommentieren 14. Juli 2023

Experten-Talk-Mitschnitte zum Thema Weitere anzeigen

Fragen zum Thema Frag den VGSD

Presseschau zum Thema

Profile von Mitgliedern zum Thema

Beispiel-Profile
Zum Seitenanfang

#

#
# #