Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Ich bin bei meinem Partner mitversichert. Was darf ich als Selbstständige dazuverdienen ohne den Versicherungsschutz zu gefährden?

1 Person fragt sich das

Ich habe bisher in ganz geringem Umfang Nachhilfe gegeben, hätte aber die Chance, das deutlich auszubauen.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

3 Antworten

Akzeptierte Antwort

Die Antwort gibt § 10 SGB V, in dem die beitragsfreie Familienversicherung geregelt ist. Voraussetzung für die Fami von Familienangehörigen ist u.a., dass Sie kein Gesamteinkommen haben, das regelmäßig im Monat ein Siebtel der monatlichen Bezugsgröße nach § 18 des SGB IV überschreitet, derzeit 470 Euro. Es sind eben aber noch weitere Voraussetzungen zu erfüllen, u.a. dürfen Sie im Sinne des Gesetzes nicht hauptberuflich selbständig erwerbstätig sein, auch nicht vorrangig versicherungspflichtig, versicherungsfrei oder von der Versicherungspflicht befreit.

Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Schau mal auf die Internetseite der KK deines Partners: wenn du nicht 450,-€ / Monat und max. 15 Std / Woche tätig bist sollte das weiterhin passen - google mal die Werte für Familienversicherung aktuell, dann bist du auf der sicheren Seite.

Beate E. Stowasser
Beate E. Stowasser
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Krankenkasse anrufen, die wissen das.

Fabian Rabe
Fabian Rabe
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #