Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Hohe Preise & Tarifdruck: Wie weit dreht sich die Inflationsspirale?

Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender Verbands der Gründer und Selbstständigen in Deutschland, war zu Gast im MDR-Radio-Talk "Dienstags direkt" und hat dort mit einer Wirtschaftswissenschaftlerin, einem IG-Metall-Funktionär und einen jungen Deliveroo-Betriebsrat diskutiert. Länger zu hören ist er unter anderem bei Minute 26:45 und 49:40.
23.11.2022

So holen Selbstständige beim Elterngeld das Beste raus

Der Artikel befindet sich leider hinter einer Paywall.
23.11.2022

Krisenunterstützung: Zu wenig zielgerichtete Hilfen für Soloselbstständige

Mit der Energiekrise fühlen sich viele Kleinstunternehmer und Soloselbstständige in ihrer Existenz bedroht. Daher findet Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbands der Gründer und Selbstständigen in Deutschland, es richtig so, dass die Energiepauschale und Gaspreisbremse auch für sie gelten soll.
22.11.2022

Große Existenzsorgen unter Soloselbständigen und Kleinstunternehmen

"Neben Jimdo trägt auch der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschlands (VGSD e.V.) zur Gewinnung neuer Teilnehmer bei."
11.11.2022

Die größten Krisenverlierer sind momentan wieder die Kleinen: Jimdo-ifo Geschäftsklimaindex Oktober

Viele Kleinstunternehmer und Solo-Selbstständige sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Auch die Mitglieder des VGSD (Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland) verzeichnen eine sinkende Auftragslage. Dr. Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des VGSD e.V., hat konkrete Lösungsvorschläge: "Es ist wichtig, dass die Strom- und Gaspreisbremse schnell kommt, um für Beruhigung zu sorgen. Und für die besonders hart von der Covidkrise betroffenen Branchen sollte die Neustarthilfe verlängert werden."
11.11.2022

Hartz IV und Bürgergeld : Von Bildungswilligen und Kleinerben

"Eine Karenzzeit für höhere Wohnkosten kann auch für Selbstständige wichtig sein. „Selbstständige arbeiten oft im Homeoffice, dafür brauchen sie mehr Fläche, die aber technisch gesehen als Wohnfläche gilt. Von daher ist es eine Entlastung, wenn die Wohnung erst mal geschützt ist“, sagt Andreas Lutz, Vorsitzender des Verbands der Gründer und Selbstständigen in Deutschland (VGSD)."
10.11.2022

Energiepauschale für Rentner: 300 Euro noch in diesem Jahr

"Selbstständige bekommen die Energiepauschale in Form von einem Steuernachlass. Wie der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) mitteilt, sollen Selbstständige, die eine vierteljährliche Einkommenssteuervorauszahlung leisten müssen, diese im besten Fall gekürzt bekommen."
17.10.2022

Soloselbstständige: Geschäftsklima pessimistischer als Gesamtwirtschaft

Aktuelle Zahlen der des Jimdo-ifo Index unter Selbstständigen zeigen, dass Rezession und Energiekrise großen wie kleinen Unternehmen zu schaffen machen. VGSD Vorstand Andreas Lutz äußert sich in dem Artikel der Deutschen Handwerkszeitung dazu und betont, dass Solo- und Kleinstunternehmen unverzichtbar für die Digitalisierung, die Transformation der Energieversorgung und gegen den Fachkräftemangel sind.
20.09.2022

Für Soloselbstständige und Kleinstunternehmen geht es an die Existenz

"Dr. Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des VGSD e.V. (Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland) stellt deutliche Forderungen an die Politik: „Die politisch Verantwortlichen müssen deutlich machen, dass sie die enorm schwierigere Lage der Solo- und Kleinstunternehmer verstanden haben und gezielte Maßnahmen zur Verbesserung ergreifen." "
15.09.2022

Geschäftsklima für Soloselbständige und Kleinstunternehmen leicht gesunken

"Der Index basiert auf einer Zusammenarbeit mit Jimdo, einem Anbieter von Online-Tools speziell für Soloselbstständige und kleine Unternehmen, und hat das Ziel die Sichtbarkeit der Kleinstunternehmen zu erhöhen. Neben Jimdo trägt auch der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschlands (VGSD e.V.) zur Gewinnung neuer Teilnehmer bei."
15.09.2022

Energiepauschale: Wann kommt das Geld - und was muss ich dafür tun?

Der Artikel befindet sich leider hinter einer Paywall.
30.08.2022

Startup-Hauptstadt Starnberg: Was Deutschland von einer kleinen Stadt in Oberbayern lernen kann

Was Start-up Gründungen angeht, hat der Landkreis Starnberg die Nase vorne: Nirgendwo wurden pro Kopf 2021 mehr Startups gegründet als dort! 20,5 Startup-Gründungen pro 100000 Einwohner hat es hier im Südwesten von Oberbayern letztes Jahr gegeben – bundesweiter Rekord. Was diesen Landkreis für Gründungen besonders attraktiv macht? VGSD Vorstand Andreas Lutz gibt in dieser Radio Reportage seine Einschätzung dafür.
18.08.2022

Jimdo-ifo-Geschäftsklimaindex Juli bricht ein: Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen müssen sich krisenfest machen

„Die Lage der kleinen Unternehmen bleibt deutlich schlechter als die der Gesamtwirtschaft. Es ist wichtig, dass nicht nur einzelne Minister, sondern die gesamte Regierung in den Krisenmodus wechselt."
04.08.2022

Geschäftsklima für Soloselbständige und Kleinstunternehmen fällt auf Rekordtief

"Neben Jimdo trägt auch der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschlands (VGSD e.V.) zur Gewinnung neuer Teilnehmer bei."
04.08.2022

Der Staat bittet Nordfriesen zur Kasse

Aktives VGSD-Mitglied Isabel Stühler überzeugt Husumer Nachrichten, über Fakten der Corona-"Hilfs"-programm-Rückzahlreihen zu berichten.
11.07.2022

Geschäftsklima für Soloselbständige und Kleinstunternehmen gestiegen

"Neben Jimdo trägt auch der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschlands (VGSD e.V.) zur Gewinnung neuer Teilnehmer bei."
20.06.2022

Interview zur Altersvorsrogepflicht für Selbstständige mit Andreas Lutz

"Die Wollen nur die Gutverdiener in der Rentenversicherung".
27.05.2022

Selbstständige Ingenieurinnen und Ingenieure: Berufliche Unabhängigkeit wagen

"Im vergangenen Jahr hat der Bundestag in einem Hau-Ruck-Verfahren Änderungen am Statusfeststellungsverfahren beschlossen, die den Erwerbsstatus in den Vordergrund stellen, nicht die Versicherungspflicht. Diese griffen laut dem Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. (VGSD) jedoch nicht weit genug. Zu wenig präzise seien die Gesetzesänderungen und die Rechtsunsicherheit für alle Beteiligten bliebe bestehen."
07.04.2022

Scheinselbstständigkeit - Statusfeststellungsverfahren: Das ändert sich 2022

"Die Aufregung war groß: 36 Interessensverbände, darunter der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD), veröffentlichten im Mai 2021 einen Protestbrief, der sich gegen ein Gesetzgebungsverfahren im Bund richtete. Es half nichts."
23.03.2022

Die Pandemie ist Krise und Albtraum der Selbstständigen

Andreas Lutz, Vorstandsvorsitzender des Verbandes der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD), hat eine Erklärung dafür, dass es Kleinstunternehmer besonders traf. "Das liegt zum einen daran, dass Soloselbstständige und Kleinstunternehmen im Vergleich zu größeren Unternehmen viel häufiger Dienstleistungen anbieten, die einen sozialen Kontakt erfordern."
15.03.2022

#BackToLive: Produktionsleiter Dany Rau – „Veranstaltungsbranche schreit nach bundeseinheitlichen Verordnungen, die Planungssicherheit bieten“

"Die Verbände der Selbständigen ISDV und VGSD unterstützen diese Klagen, die eines Tages beim Bundesverfassungsgericht landen könnten."
17.02.2022

Gründen 2022 in Deutschland

"Ich würde mir mehr Respekt für Gründer*innen und Selbstständige wünschen."
07.02.2022

„Die Corona-Soforthilfen sind eine tickende Zeitbombe“

„Mit den Corona-Soforthilfen hat die alte Bundesregierung der neuen Regierung eine tickende Zeitbombe hinterlassen“, sagt Andreas Lutz vom Verband Gründer und Selbstständige (VGSD).
07.01.2022

Corona–Soforthilfen: Böses erwachen für kleine Selbstständige

"Nach Angaben des Verbandes der Gründer und Selbstständigen (VGSD) liefen Anfang Dezember mehr als 25.000 Ermittlungen gegen Selbständige wegen des Vorwurfs des Subventionsbetruges. Häufig seien die Vorwürfe jedoch nicht nachvollziehbar, hieß es in einer Erklärung des Verbandes."
29.12.2021

Welche Corona–Unterstützung sich die Wirtschaft für das neue Jahr erhofft

"Beim Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) hat man dafür wenig Verständnis. Die Rückforderungen kämen „zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt“, sagt Vorstandschef Andreas Lutz."
27.12.2021

Soforthilfe–Empfänger nicht kriminalisieren: Neues Urteil wegen angeblichen Subventionsbetrugs macht Selbstständigen Hoffnung

VGSD-Vorstand Andreas Lutz: „Die wirtschaftlich Leidtragenden der Krise dürfen nicht nochmals zu Opfern gemacht werden“
20.12.2021

Gib wieder her

"Nach Angaben des Verbandes der Gründer und Selbständigen (VGSD) laufen derzeit mehr als 25.000 Ermittlungen gegen Selbständige wegen des Vorwurfs des Subventionsbetruges."
20.12.2021

Ich bin der Meinung, dass...

Beim VGSD ist man der Meinung, "dass zunächst von der Politik der Eindruck erweckt wurde, die Hilfen dürften auch für den Lebensunterhalt verwendet werden."
15.12.2021

Rückforderung von Soforthilfen: "Für viele Betriebe ein Todesstoß"

VGSD-Vorstand Andreas Lutz wird im Beitrag ausführlich zitiert
13.12.2021

Koalitionsvertrag – So will die neue Bundesregierung die Digitalisierung beschleunigen

GULP verweist in seiner Analyse des Koalitionsvertrags am Ende auf die des VGSD
03.12.2021

#

#
# #