Zum Inhalt springen
VGSD-Netzwerktag mit Barcamp am 14./15. Oktober in Frankfurt: zu 80% ausverkauft Jetzt Platz sichern
Mitglied werden
32
Stimmen
Abstimmen Abbrechen

Unterstützung der Mitglieder bei der Organisation von Erfolgsteams/Master-Mind-Gruppen

Erfolgsteams/Master-Mind-Gruppen sind Gruppen von meist sechs Personen, die sich mit ihrer unterschiedlichen Erfahrung gegenseitig coachen bei einem gemeinsamen oder auch unterschiedlichen Themen, z.B. einer Gründung, beim Schreiben eines Buches, beim Aufbau eines Social-Media-Kanals, der Entwicklung eines neuen Dienstleistungs-Produkts, beim Aufsetzen der eigenen Altersvorsorge etc.

Jedes Mitglied seine Expertise, Erfahrung und Perspektiven ein, das daraus entstehende Wissen ist größer als das jedes Einzelnen. Der Austausch führt zu neuen Ideen und man ermutigt und "enabled" sich gegenseitig. Das alles geschieht in einem geschützten, vertrauensvollen Rahmen. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Branchen, stehen auf jeden Fall nicht im Wettbewerb zueinander.

Man trifft sich, physisch, inzwischen überwiegend auch online, alle z.B. zwei oder drei Wochen und tauscht sich ca. 1,5 bis 2 Stunden lang aus, einem bestimmten, bewährten Ablauf folgend. Die Gruppe ist meist auf ein Jahr angelegt.

Das Ganze kann ohne Begleitung funktionieren, besser ist wahrscheinlich, man hat ein Erfolgsteam-erfahrenes Mitglied dabei oder einen Coach, der die Gruppe zumindest bei einem Teil des Prozesses begleitet. Es gibt Coaches, die mit diesem Format viel Erfahrung haben. Aber natürlich wäre eine solche Begleitung in aller Regel mit Kosten verbunden.

Das Ganze ist besonders im Umfeld von Gründung und Selbstständigkeit, weil es da oft an Sparringspartnern fehlt. Die Gruppe kann einen sehr helfen, motiviert und positiv zu bleiben - und man die gemeinsamen Erfolge auch mit ihr feiern.

Die Challenge ist, andere geeignete Teammitglieder zu finden, die gut zu einen passen und auch über das Commitment besitzen, ein ganzes Jahr mitzumachen, zumal dann, wenn man sich auch physisch treffen möchte, was die Anforderungen an das Matching erhöht. Da im VGSD eine große Zahl von Gründern und Selbstständigen mit dem entsprechenden Bedarf Mitglied sind, hätten wir die kritische Masse, um solche Gruppen zu organisieren, also sie insbesondere dabei zu unterstützen, zueinander zu finden, die nötigen Informationen zu erhalten, ggf. den Kontakt zu einem Coach und vielleicht auch bei der Infrastruktur/Organisation der Treffen zu unterstützen.

Was haltet ihr von der Idee? Ich freue mich über euer Zu-Stimmen, wenn sie euch gefällt!

Bitte wähle einen aussagekräftigen Titel für deinen Verbesserungsvorschlag
Bitte beschreibe deinen Verbesserungsvorschlag so kurz wie möglich aber so ausführlich wie nötig. Fange mit dem Allgemeinen an und führe Details am Ende aus.
  • 9 Abstimmende
  • 32 von bisher 1629 Stimmen erhalten
  • Platz 15 von 42
  • Letzte Stimme vergeben 29.02.2024

Neuester Hilfreichster Kontroversester
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Zum Seitenanfang

#

#
# #