Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Fehler in der Einkommensteuererklärung: Ist eine nachträgliche Korrektur möglich?

1 Person fragt sich das

Ich habe bei der Berechnung der Betriebsausgaben einen Fehler gemacht und den Gewinn zu hoch angesetzt, mich also zugunsten des Finanzamts verrechnet. Der Bescheid liegt bereits vor.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Grundsätzlich kann ein Bescheid durch einen Einspruch oder Antrag auf Änderung korrigiert werden. Dies ist allerdings nur im Rahmen der Einspruchsfrist möglich. Grob: Bescheiddatum + 1 Monat.
Oder solange der Bescheid "unter dem Vorbehalt der Nachprüfung" erging.

Steht in Bayern auf der ersten Seite.

Ilona Nitzsche
Ilona Nitzsche
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #