Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Führt der Wechsel in eine Transfergesellschaft, ggf. in Verbindung mit dem Erhalt einer Abfindung, zu Sperrzeiten beim ALG I oder Gründungszuschuss?

1 Person fragt sich das

Eine Sperrzeit ist ja nicht nur ein finanzieller Verlust, sondern könnte mich vielleicht auch dazu zwingen, die von mir angedachte Gründung zu verschieben.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Grundsätzlich nicht. Zum Wechsel in Auffang- und Transfergesellschaften gibt es in der Regel ja keine Alternative. Von Freiwilligkeit und damit "versicherungswidrigem Verhalten [...] ohne wichtigen Grund" laut § 159 SGB III kann insofern normalerweise nicht die Rede sein. Das gilt grundsätzlich auch dann, wenn eine Abfindung bezahlt wird. Um sicher zu sein, dass es zu keiner Anrechnung kommt, solltest du vor deiner Unterschrift unter den Aufhebungsvertrag aber sicherheitshalber mit deiner Arbeitsagentur sprechen.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #