Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Google Ads: Welche Kampagnen-Formate gibt es?

1 Person fragt sich das

Welche machen für welche Geschäftsmodelle einen Sinn?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Google bietet verschiedene Kampagnenformate für unterschiedliche Arten von Geschäften an, die gut zu deren Bedürfnissen passen. Wenn du einen Online-Shop betreibst, steht beispielsweise Google Shopping zur Verfügung. Für aktive Nutzer und Nutzerinnen von YouTube besteht die Möglichkeit, gezielt Videos des YouTube-Kanals über Google Ads zu bewerben. Unterwegs mit einer App? Du kannst ein vollautomatisches App-System buchen, das sowohl App-Downloads als auch Interaktionen nach dem Download fördert. Für physische Geschäfte wie Läden, Cafés oder andere Einrichtungen bietet Google die Möglichkeit, gezielte Kampagnen zu schalten, um Besucher in den Laden zu locken.

Möchtest du mit dem Content auf deiner Webseite Geld verdienen, seien Displaykampagnen eine gute Wahl, erklärt der Experte. Das beinhaltet klassische Bannerwerbung, die Google in vielen Teilen des Internets platzieren kann.

Das am meisten genutzte und besprochene Kampagnenformat ist jedoch die Suchwerbung. Hierbei sucht jemand gezielt nach deinem Produkt oder deiner Dienstleistung, und du möchtest mit einer Anzeige präsent sein.

Es gibt auch vollautomatische und KI-gestützte multimediale Anzeigen. Die smarten Kampagnen sind vollautomatisch. Es gibt auch Performance Max-Campaigns, die seit drei Jahren KI-gestützt sind und über alle Google-Plattformen hinweg Anzeigen ausspielen können. Diese Kampagnen liefern nicht nur in einem Netzwerk aus, sondern in allen verfügbaren Kanälen von Google, einschließlich Text, Bild und Bewegtbildwerbung. Hier gibt es jedoch Herausforderungen. Du gibst einen Teil der Kontrolle ab, da viele Dinge automatisiert ablaufen. Du brauchst also ein gewisses Maß an Vertrauen und Durchhaltevermögen, da KI vom Lernen lebt und Zeit benötigt. Die Integration von Retargeting, also der Wiederansprache von Website-Besuchern, ist jedoch ein Vorteil, besonders in B2B-Geschäftsmodellen mit längeren Entscheidungsprozessen.

Die Automatisierung nimmt viel Arbeit ab, ist jedoch eher für diejenigen geeignet, die Werbung nebenbei betreiben und nicht ihren Hauptfokus darauf legen. Das System nimmt viele Entscheidungen ab, die möglicherweise sowieso schwer zu treffen wären.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Google Ads für deine Selbstständigkeit
Tipps, Tricks & KI für umsatzsteigernde Werbeanzeigen auf Google

Mit Sven Deutschländer

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #