Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Hauptberuflich selbstständig & nebenberuflich angestellt: Was passiert steuerlich? Werden meine Einnahmen aus dem Angestelltenverhältnis zu den betrieblichen Einnahmen zugezählt und die Steuern erhöhen sich oder wird das getrennt betrachtet? Danke :)

1 Person fragt sich das

Meine Selbstständigkeit läuft gut und doch erfüllt sie mich nicht vollständig, daher überlege ich geringfügig in meinen alten Job zurückzugehen (Ergotherapeutin/ Gesindheitswesen). Ich überlege nun ob ich mir damit schade, weil dadurch ja mein Verdienst steigt und somit auch die Steuern? Kennt sich hier jemand aus und kann mir pro‘s und contra‘s nennen? Dass mir diese Zeit für mein Business fehlt ist mir bewusst, das soll eher etwas für die Seele sein ;)

Astrid Ploß
Astrid Ploß
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Die Einkünfte aus der Anstellung werden nicht als Betriebseinnahmen der selbstständigen Tätigkeit erfasst. Steuerlich gesehen sind das zwei unterschiedliche Einkunftsarten. Bei den Einkünfte aus der Anstellung kann z. B. der Werbungskosten Pauschbetrag in Anspruch genommen werden, wenn keine Werbungskosten angefallen sind. In der Regel werden geringfügige Beschäftigungen pauschal besteuert und sind nicht in der Einkommensteuer Erklärung zu erfassen.

Ilona Nitzsche
Ilona Nitzsche
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #