Zum Inhalt springen
Mitglied werden
Unveröffentlicht
Im Papierkorb

Jetzt möchte auch noch eine Berufsgenossenschaft Geld von mir. Wofür eigentlich?

1 Person fragt sich das

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich mich da Mitglied geworden wäre.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Wenn man Angestellte hat, ist man zur Anmeldung bei einer BG verpflichtet und muss auch Beiträge (= Unfallversicherung für Mitarbeiter) entrichten. Als Unternehmer besteht keine Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen für sich selbst.

Eine freiwillige Zahlung ist möglich.

Ilona Nitzsche
Ilona Nitzsche
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #