Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Kurzfristige Beschäftigung neben Selbständigkeit

2 Personen fragen sich das

In welchem Verhältnis muss der Gewinn aus Selbständigkeit und der Brutto Lohn aus kurzfristiger Beschäftigung in einem angestellten Arbeitsverhältnis sein, damit es steuerlich bzw. von der Krankenkasse weiterhin als kurzfristige Beschäftigung ohne Sozialabgaben anerkannt wird?

70 Tage Regel und max 3 Monate am Stück wird eingehalten.

Es handelt sich immer um Veranstaltungsbezogene Verträge/Tätigkeiten von bis zu 5 Tagen am Stück.
Reicht es wenn der Bruttolohn nicht mehr als 50% der Gesamteinnahmen incl. Gewinn aus der Selbständigkeit beträgt?

Vielen Dank für eure Antworten, im Netz finde ich dazu gar nichts.

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

0 Antworten

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #