Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

LinkedIn-Posts möglichst ohne mich als Absender

2 Personen fragen sich das

Ich habe eine Teilzeit-Anstellung neben der Selbstständigkeit und soll für die regelmäßige LinkedIn-Posts machen. Es gibt eine Unternehmensseite, aber die Posts kommen ja trotzdem immer von einer Person. Also über dem Beitrag steht dann ja: "veröffentlicht von"
Da ich in meiner Rolle als Freiberuflerin nicht viel auf LinkedIn mache, aber das Profil trotzdem natürlich für mich nutze würde es dann auf dieser Plattform so aussehen, als ob ich komplett angestellt wäre, diesen Eindruck möchte ich nicht erwecken.
Gibt es da eine elegante Lösung? Ein zweites Profil finde ich nicht so schön.
Ich stehe auch inhaltlich komplett zu meinem AG, das ist es nicht, aber es entsteht ein Ungleichgewicht, und das könnte bei potenziellen Kunden ein komisches Bild abgeben.

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Wenn es eine Unternehmensseite deines Arbeitgebers gibt und du dort als Mitarbeiter folgst, kannst du bei Erstellung eines Posts (ich glaube links untern im Beitragsfeld) anklinken, dass das Unternehmen den Post veröffentlicht. Dann bist du als Person nicht mehr der Autor.

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #