Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Selbständiger : Vermittler (VM) : Großunde - VM-Vertrag verlang Aushändigung von Ergebnissen an VM oder Drittpartei vs. UrhG

1 Person fragt sich das

Ein VSGDler:in hat gewarnt, wenn "Aushändigung von Ergebnissen an VM" im VM-Vertrag stehen würde sei das ein Indiz für Scheinselbständigkeit, da solch ein Passus nur für Arbeitnehmerverträge gedacht sei. Verweis außerdem auf UrhG.

Gibt es hier tatsächlich Rechts(un)sicherheit? Wie sind die Erfahrungen) Oder gibt es gar Referenzurteile?

Oliver Storch
Oliver Storch
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

0 Antworten

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #