Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Vorsteuerabzug für das Deutschlandticket/DE-Ticket

1 Person fragt sich das

Liebe Alle,

ich finde im www keine Information zu der Frage, ob ich als Selbstständiger beim Deutschlandticket/DE-Ticket Vorsteuer abziehen darf und in welcher Höhe.
Die Abrechnungen meines Providers enthalten darüber keine Informationen.
Sogar auf der offiziellen Seite deutschlandticket.de­ ist diese Info nicht vorhanden oder sehr gut versteckt.
Das 9-Euro-Ticket vor zwei Jahren war mit 7 % belegt; gilt dies weiterhin?

Hat von Euch/Ihnen jemand eine offizielle Auskunft dazu erhalten? Gern auch Antworten an michaellemster@gmail.com. Aber schöner ist's, wenn die Community mitlesen kann.

Danke und viele Grüße, Michael

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

2 Antworten

Akzeptierte Antwort

Die Deutsche Bahn (genauer DB Vertrieb GmbH Abo-Team) erstellt für ihre Deutschland-Tickets automatisch monatliche PDF-Rechnungen mit ausgewiesener USt von 7%.

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Akzeptierte Antwort

Mein örtlicher Verkehrsbetrieb weist keine MWSt. auf den "Abrechnungen" aus; damit erledigt. Eine UStG-konforme Rechnung erhalten zu wollen, halte ich für aussichtslos. Vielen Dank!

Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #