Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Was ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung?

1 Person fragt sich das

Wie kann sie zu einem noch besseren Schutz verhelfen? Warum ist das wichtig?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Passwörter können auf verschiedenen Wegen abhandenkommen. Das kann zum Beispiel durch “Leaks” auf Anbieterseite (kriminelle Cyberangriffe) passieren oder auch durch einen Fehler in einer Software.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet zusätzlichen Schutz, da selbst bei bekannten Passwörtern ein Login nur mit einer zweifachen Überprüfung möglich ist.

Der Experte erklärt, dass sich die gängigen System in drei Kategorien mit unterschiedlichen Verfahren einteilen lassen würden:

  • TAN-/ OTP-Systeme: Einmalpasswörter (z.B. beim Onlinebanking)
  • Kryptographische Token: als Softwarezertifikat (ELSTER), als Chipkarte (Baning via HBCI) oder speziellem USB-Stick/ NFC-Token (FIDO/ U2F)
  • Biometrische Systeme: Fingerabdruck, Retina, Gesichtserkennung

Passwort-Manager nutzen meist zeitbasierte Einmalpasswörter die offline alle 30 Sekunden einen neuen sechsstelligen Code generieren.

Bei besonders schützenswerten Diensten – u.a. auch für den Login in den Passwortmanager selbst – bietet sich ein Hardware-Token an, beispielsweise YubiKey.

Diese Dienste solltest du besonders schützen:

  • Finanzsoftwaren, Zugänge fürs Online-Banking
  • Social-Media-Accounts
  • Online-Speicher (Dropbox, iCloud,...)
  • E-Mail-Accounts
  • Login zum Passwort-Manager
Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Mehr Sicherheit
Warum du dringend einen Passwortmanager brauchst

Mit Benjamin Leist

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #