Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Welche Bereiche der Webseite sollte ich überarbeiten, um meine hochwertige Leistung verkaufen zu können?

1 Person fragt sich das

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Die meisten Menschen assoziieren mit Premium-Anbietern folgendes:

  • edel und exklusiv
  • hohe Qualität
  • individuell
  • ausgesucht

Es muss auf einer Website nicht immer alles schrill, knallig und groß sein, um die Aufmerksamkeit der Menschen zu bekommen. Du kannst das auch durch subtile Nuancen schaffen.

Es reicht nicht, wenn deine Website nur verfügbar ist. Sie sollte auch schnell laden, damit sie einen hochwertigen Eindruck hinterlässt. Je länger die Ladezeit dauert, desto mehr Menschen verlassen sie sofort wieder. Wenn die Besucher nun auf der Startseite landen, sollten sie sofort verstehen, worum es geht. Sie sollten die Frage “Wo bin ich hier gelandet” sofort beantworten können.

Weil die meisten Menschen nur noch oder vorrangig mit dem Smartphone googlen, solltest du darauf achten, dass deine Website auch auf diesem Endgerät gut sichtbar und angepasst ist. Die einfache Nutzbarkeit sollte auch hier gegeben sein. Viele Menschen treten mit einem Unternehmen nicht in Kontakt, wenn sie schlechte mobile Erfahrungen gemacht haben und das Gefühl haben, dass Unternehmen sich nicht um ihre Geschäfte kümmern.

Du zeigst deinen Kunden, dass du Ahnung von dem hast, was du machst, indem du deine Inhalte klar Schritt für Schritt präsentiert. Die Expertin erklärt, dass sie das Gefühl bekommen sollen, dass du sie an der Hand nimmst und ans Ziel führst. Es sollte schnell ersichtlich sein, wie andere mit dir Kontakt aufnehmen können und der Ablauf aussieht.

Nach außen hin wirkt das Design der Website und ist das erste, was auffällt. Dementsprechend sollte es den Nutzen für die Kunden zeigen und die Emotionen ansprechen. Das Design kann aber noch so gut sein, ist aber nicht weiter hilfreich, wenn Kunden nicht verstehen, was du verkaufst. Die Inhalte und die Struktur sollte Antworten auf die drängenden Fragen der Kunden liefern. Daneben ist die richtige Positionierung wichtig: Wo stehe ich mit meiner Website und meinem Angebot? Habe dein Angebot und Nutzen klar.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Kaufkräftige Kunden gewinnen
Wie du durch deine Website Kunden anziehst, die höhere Preise bezahlen werden

Mit Nicole van Meegen

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #