Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Welche Elemente braucht eine Website, um neue Kunden zu gewinnen?

1 Person fragt sich das

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

1. Aussagekräftige Startseite: Was bietest du für wen an?

2. “Über-mich-Seite”: Hier kannst du zeigen, wer du bist: Erkläre deinem potenziellen Kunden, was du für ihn tun kannst, und was genau dich antreibt. Außerdem kannst du auf dich und deinen bisherigen Werdegang verweisen. Aber Achtung: Baue deine “Über-mich-Seite” nicht wie einen klassischen Lebenslauf auf, sondern teile deine Vision und persönliche Funfacts, um bei deinem Kunden Sympathie zu erzeugen.

3. Dein/ Angebot/e: Du kannst deine Preise direkt auf deiner Website nennen, um deinen Kunden einen groben Überblick zu geben und ggf. Kunden nach ihrer Preisklasse zu filtern.

4. Ansprechende und überzeugende Texte (suchmaschinenoptimiert): Verwende Schlüsselwörter und strukturiere deine Texte so, dass sie sich an die Bedürfnisse des Kunden richten und dessen Vorstellungen widerspiegeln.

5. “Lead Generierungsangebot” oder Erstgespräch: Stelle einen qualifizierten Kontakt mit einem Interessenten her.

6. Deutliche Handlungsaufforderungen (Call to Action): Bewege deinen Kunden dazu, dein Produkt zu erwerben.

7. Einbetten von Blogs (oder anderen Inhalten wie bspw. Podcasts oder Social Media): So kannst du ganz einfach deine bisherigen Arbeiten präsentieren.

8. Kundenstimmen, die ein Angebot glaubwürdig belegen: Interessenten werden durch Rezensionen von deiner Arbeit überzeugt und finden Bestätigung durch die Erfahrung deiner bisherigen Kunden.

9. Kontaktformular (sichtbar verlinkt): Mithilfe eines Kontaktformulars bietest du deinen Interessenten eine unkomplizierte Möglichkeit, Kontakt aufzunehmen.

10. Menü: Wichtigste Seiten und präzise Benennung: Du solltest deine Menüpunkte klar strukturieren und in maximal sieben Kategorien unterteilen.

11. Impressum und Datenschutz

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Mehr als eine Visitenkarte im Netz
So gewinnst du mit deiner Website Kunden

Mit Maria Horschig

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #