Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Wie kann ich kritische Situationen (im Beruf und Alltag) vermeiden und bewältigen?

1 Person fragt sich das

Das Buch “Crew Resource Management” hilft im Cockpit dabei, kritische Situationen zu vermeiden und zu bewältigen - was kann man daraus für den Berufsalltag als Selbstständiger lernen?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Im Prinzip geht es darum, die vollen (mentalen) Ressourcen der “Crew” zu nutzen. Damit Menschen in schwierigen Situationen eben nicht in eine Schockstarre verfallen, sollen bestimmte mentale "Werkzeuge" dabei helfen. Dabei können schon die kleinsten Werkzeuge im Alltag effektiv sein.

Die Strategien, die du dir zu Hilfe ziehst, sollten einfach sein und du solltest diese auch oft üben. Das Gehirn erkennt bestimmte Situationen wieder und kann dann entsprechend handeln.

In stressigen Alltagssituationen kann es oft vorkommen, dass du nicht mehr weißt, wo unten und oben ist und dir alles über den Kopf wächst. In einer solchen Situation kann es dir vielleicht helfen, wenn du dich— alleine oder mit anderen— zusammensetzt. Überleg, was du an deiner jetzigen Situation ändern kannst. Was kann das Team ändern? Wer würde was machen? Was sind Sofortmaßnahmen? Schreib alles auf.

Daneben solltest du deine Prioritäten setzen. Was muss wirklich sofort gemacht werden? Bei welcher Aufgabe sollte ich überhaupt nicht abgelenkt werden? Räume dir beispielsweise eine Stunde am Tag frei, in der du keine Anrufe annimmst, keine Mails beantwortest und wirklich die Sachen schaffst, die du schaffen wolltest und wirklich wichtig sind.

Merke dir: Du musst kein Multitasking während der Arbeit können und schaffen. Oftmals erreichst du viel mehr, wenn du dir Prioritäten setzt und diese dann entsprechend abarbeitest.
Überlege dir bereits vorher, was dein worst-case-Szenario ist. Was passiert im schlimmsten Fall? Wie kann ich mich darauf vorbereiten? Der Experte erklärt, dass jede Branche ihren eigenen Problembereich hat. Dennoch gibt es eine Gemeinsamkeit: Fang beim Ursprung des Problems an. Nur so, kannst du es beheben.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Souverän im Unternehmens-Cockpit
Was du von Profi-Piloten lernen kannst!

Mit Philip Keil

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #