Zum Inhalt springen
Mitglied werden
Unveröffentlicht
Im Papierkorb

Wie viel kostet CanvaPro und wofür brauche ich es?

0 Person fragt sich das

Welche Vorteile bietet CanvaPro?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Zunächst empfiehlt es sich vier Wochen lang die Gratisversion von CanvaPro zu testen. Nach dem Ablauf der Testphase kann man sich entweder für die kostenlose Version entscheiden, oder die Pro-Version für 11,99 € pro Monat fortsetzen.
Die Pro-Version bringt einige Vorteile mit sich: Dank Canva Pro kannst du mit nur einem Klick einen unerwünschten Hintergrund entfernen und so ganz einfach dein Foto freistellen und in einen anderen Hintergrund integrieren. Außerdem bietet dir die Pro-Version die Möglichkeit, deine persönlichen Markenunterlagen zu hinterlegen: Das bedeutet, dass du personalisierte Schriftarten, Farbpaletten und Logos deines Unternehmens im Canva abspeichern kannst: So kannst du ganz schnell Posts und Blogbeiträge für dein Unternehmen entwerfen, ohne jedes Mal aufs Neue dein markenspezifisches Corporate Design generieren zu müssen.

Möchtest du dein Design gleich auf mehreren Social-Media-Plattformen posten, ist dies mit CanvaPro ebenfalls ganz einfach zu bewerkstelligen: dank des Magic Resize Tools kannst du mit nur einem Klick dein bereits bestehendes Design an die entsprechenden Formatvorlagen der jeweiligen Social-Media-Plattform anpassen. So hast du die Möglichkeit, deinen Instagram Beitrag auch ganz unkompliziert auf Facebook zu posten, ohne dafür ein komplett neues Design gestalten zu müssen. Das Magic Resize Tool erlaubt es dir selbstverständlich auch, benutzerdefinierte Abmessungen vorzunehmen,

Wenn du schon genau weißt, wann welcher Beitrag online kommen soll, kannst du deine Upload-Termine mithilfe des CanvaPro Inhaltsplaners bereits im Voraus fest vorplanen und dich entspannt zurücklehnen: Canva postet deine Designs dann nämlich automatisch.
Wer kennt es nicht: eine chaotische Ordnerstruktur! Das hat dank CanvaPro zum Glück ebenfalls ein Ende: CanvaPro bietet dir die Möglichkeit, unbegrenzt Ordner anzulegen und deine Dropbox oder deine Google Drive zu implementieren. Außerdem bietet dir CanvaPro Zugriff auf zahlreiche “Pro Medien”, bei deren Verwendung du dir keine Sorgen über das Urheberrecht machen musst.
Du hast dein Design verschlimmbessert? Kein Problem: CanvaPro bietet dir einen Versionsverlauf, mit dem du vorherige Versionen deines Designs ganz einfach wiederherstellen kannst.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Original-Antwort des Experten

Grafiken selber machen
So erstellst du in Canva ruckzuck tolle Designs für deine Social-Media-Posts

Mit Daniela Kietzmann

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #