Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Wie werden Kontoauszüge, Eingangs- und Ausgangsrechnungen am besten abgelegt?

0 Person fragt sich das

Bei vielen Unterlagen gelten spezielle Aufbewahrungsfristen: zum Beispiel bei Verträgen, Rechnungen oder bei Steuerbescheiden. So auch bei Kontauszügen, Eingangs- und Ausgangrechnungen. Wie lege ich diese nun korrekt ab?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Das klassische Ablagesystem besteht aus Papierbelegen in Ordnern. Das zentrale Element des Ablagesystems sind die Beleg- / Bankordner. Jeder Unternehmer und Selbstständiger muss einmal im Monat Kontoauszüge und Belege sortieren.

Für Abos und Verträge solltest du einen Vertragsordner verwenden und Lieferscheine, Auftragsbestätigungen, etc. in weiteren Ordnern oder Mappen sammeln. Wichtig ist aber vor allem, dass du dich an die Aufbewahrungspflicht hältst:

  • Buchhaltungsunterlagen (Kontoauszüge, Belege, Jahresabschlüsse und Buchungslisten): zehn Jahre
  • Geschäftsbriefe (Arbeitsverträge, Lohnunterlagen, etc.): sechs Jahre

Du kannst mit einem Monatsregister alles „aufsteigend“ oder "absteigend" ablegen und chronologisch ordnen. Neue Eingangs- und Ausgangsrechnungen solltest du immer sofort abheften oder ablegen. Sonst besteht die Gefahr, dass eine offene Rechnung vergessen oder nicht mehr auffindbar ist. Grundsätzlich gilt für Kontoauszüge: Der zugehörige Beleg aus den „offenen Rechnungen“ muss hinter dem Kontoauszug abgeheftet werden.

Ich habe versucht, die Antwort des Experten kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Buchhaltung
Wie man mit dem optimalen Ablagesystem viel Zeit spart

Mit Victor Lourenco

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #