Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Wo lauern die größten Abmahngefahren für Soloselbstständige?

0 Person fragt sich das

Immer wieder hört man von neuen Abmahnungen gegen Websitebetreiber oder von einzelnen Erfahrungsberichten über neue Abmahnungen. Wie groß ist die Gefahr bei DSGVO-Verstößen?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Die meisten Abmahnungen hängen mit der Widerrufsbelehrung zusammen. Obwohl es ein Muster für die Texte gibt, nutzen viele veraltete Erklärungen.

Auch gibt es zahlreiche Verstöße mit dem Bezug auf Produktkennzeichnung. In der Textilkennzeichnung beispielsweise, müssen Inhaltsstoffe in absteigender Reihenfolge und nach den Anteilen dargestellt werden, diese müssen mit Ziffern versehen sein. Es dürfen nur bestimmte Begriffe verwendet werden. Auch Energiekennzeichnungen bei Elektrogeräten ändern sich häufig.

Markenverletzungen und Urheberrechtsverletzungen führen ebenfalls zu Abmahnungen, genauso wie OS-Plattformen (=Online-Streitschlichtungsplattformen). Unternehmer erhalten hier bestimmte Information und können elektronisch Beschwerden über andere Unternehmen einreichen.

Der/die Verbraucher/in kann sich aktiv entscheiden, an etwas teilnehmen zu wollen. Es kann zu einer Abmahnung kommen, falls die Texte auf der eigenen Website nicht vorhanden sind. Bei Datenschutzverstößen fehlen oftmals Datenschutzerklärungen, Tracking-Tools werden ohne Konsens der Verbraucher eingesetzt oder E-Mail-Werbung wird ohne Einwilligung verschickt.

Jeder User, der eine Webseite besucht, kann Personen abmahnen, mit der Begründung, dass er nicht richtig informiert wurde. Zusätzlich kann der Betroffene sich bei einer Behörde beschweren. Es handle sich hier nicht nur um einen Wettbewerbsverstoß, sondern auch um einen Datenschutzverstoß, erklärt Dr. Föhlisch.

Ich habe versucht, die Antwort des Experten kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

DSGVO & Co
Abmahn-Missbrauch: Wie kann man ihn abstellen, wie sich selbst schützen?

Mit Dr. Carsten Föhlisch

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #