Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 14. + 15. Oktober 2024
Mitglied werden

Wo sind realistischerweise meine Grenzen zu sehen, an denen ich um Hilfe bitten muss, wenn es um eine Gründung im Ausland geht?

0 Person fragt sich das

Manch ein Selbstständiger möchte nicht zu Hause, sondern in einem anderen Land gründen. Das Lernen der Landessprache kann ein Hindernis darstellen. Wann macht es keinen Sinn, diese Erfahrung alleine zu machen?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Auch beim Thema (Fremd)-Sprache gibt es Grenzen. Bei allen rechtlichen Themen, aber auch Steuern und Fördermittel sollte man sich an eine andere Person wenden. Man könne sich Geld sparen, wenn man zuerst mit Musterverträgen arbeitet und erst danach die Dienstleistung eines Steuerberaters zum Beispiel in Anspruch nimmt, erklärt Keren Pickard. Vor dem Veröffentlichen kann man jemanden bitten, nochmal über Texte zu lesen und sie gegebenenfalls zu verbessern. Eventuell bietet man selber etwas an, dass der andere möchte, sodass es zu einem Tauschgeschäft kommen kann. Länderspezifisches interkulturelles Training kann ebenfalls hilfreich sein, um sich weiterzubilden. Ich habe versucht die Antwort der Expertin kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
... bitte warten ...

Ausführliche Antwort des Experten

Let's do it
Gründen in der Fremdsprache (in Deutschland oder anderswo)

Mit Keren Pickard

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #