Zum Inhalt springen
VGSD-Netzwerktag mit Barcamp am 14./15. Oktober in Frankfurt: zu 80% ausverkauft Jetzt Platz sichern
Mitglied werden
9
Stimmen
Abstimmen Abbrechen

Anreden um neutrale Option erweitern

Uns hat folgender Vorschlag erreicht:
Auswahlfelder für die Anrede, zum Beispiel in den Beitritts-Formularen, sollten generell eine Option "Ohne Anrede", "Ohne" oder "Neutral" bekommen.

Automatisch erzeugte Mails und Newsletter werden dann mit "Guten Tag, vorname nachname" bzw informeller "Hallo, vorname [nachname]" begonnen(1). Dies schliesst sowohl nichtbinäre Personen ein (z.B. "divers" oder ohne Geschlechtseintrag) und kann generell als fall-back verwendet werden.

Im persönlichen Profil sollten Anredeauswahl und Vor- und Nachnamen jederzeit änderbar sein.

Das vermeidet Stress für jene, die ab 1.Nov.2024 Änderung per Selbstbestimmungsgesetz vornehmen - oder heiraten. Die Anrede hat ohnehin nichts mit irgendwelchen amtlichen Einträgen zu tun (Urteile gegen die Bahn 2022/23).

(1) Empfehlung der Duden-Redaktion: www.duden.de­/sprachwis­…rn-e-mails

Bitte wähle einen aussagekräftigen Titel für deinen Verbesserungsvorschlag
Bitte beschreibe deinen Verbesserungsvorschlag so kurz wie möglich aber so ausführlich wie nötig. Fange mit dem Allgemeinen an und führe Details am Ende aus.
  • 2 Abstimmende
  • 9 von bisher 1646 Stimmen erhalten
  • Platz 25 von 43
  • Letzte Stimme vergeben 15.05.2024

Neuester Hilfreichster Kontroversester
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Zum Seitenanfang

#

#
# #