Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Neunter Moin-Stammtisch der Regionalgruppe Bremen

Diesmal trafen sich die Teilnehmer im Haus am Walde, das an den schönen Bremer Stadtwald und Unisee grenzt; Foto: Maren Abatielos

Am 28. Oktober trafen wir uns dieses Mal direkt in Bremen und zwar im Haus am Walde, das an den schönen Bremer Stadtwald und Unisee grenzt. Unsere Runde war überraschend groß. Keiner hatte sich vorab über Xing angemeldet, aber als ich dann eintraf, waren bereits sechs Leute da und am Ende waren wir sogar zehn, wovon drei ganz neu dabei waren und zwei auch erst zum zweiten Male.

Es war mal wieder ein sehr unterhaltsamer, anregender Vormittag, an dem wir uns gegenseitig vorstellten und gerade durch die Neuen in unserer Gruppe sehr viel Gesprächsstoff hatten. Wieder einmal stellten wir fest, dass es immer, wenn Neue dazukommen, irgendwo Berührungspunkte und potenzielle Synergien zwischen dem einen und anderen von uns gibt. Das gemeinsam festzustellen, ist immer wieder schön.

 

Neue Gesichter bringen neue Berührungspunkte mit

Zum ersten Mal dabei war dieses Mal Kathrin Funke-Bergstra. Sie hat sich vor ein paar Jahren mit einem Partner selbstständig gemacht. Sie bieten kulturellen Institutionen, wie z. B. Museen, Innovations- und Organisationsentwicklung an, und zwar in Deutschland und den Niederlanden. Wie der „Zufall“ so will, saß Kathrin direkt neben unserer Katja Pötzsch-Martin, die Supervisorin speziell für Leute im sozialen Bereich ist. Dadurch fanden sich gleich ein paar interessante Anknüpfungspunkte für ein tieferes Gespräch zwischen den beiden und den Austausch der Visitenkarten.

Die anderen zwei neuen Gesichter gehörten zu Nadia Disselhoff und Ralf Midden. Sie sind beide Unternehmensberater und Interim Manager mit besonderem Fokus auf hochtechnische Branchen wie die Automobil, Luft- und Raumfahrt. Sie bieten Unternehmen dieser Wirtschaftszweige diverse Services an, wie Interim Management, Quality und Project Management, wobei Nadia sich vor allem darauf spezialisiert hat, ausländische Unternehmen rund um den Markteintritt in Deutschland zu beraten, wozu u. a. das Suchen und Vermitteln geeigneter Partner gehört. Auch Nadia und Ralf haben uns einen sehr spannenden Einblick in dem Umfang und die Komplexität ihrer Jobs gegeben.

Und jetzt sind wir schon gespannt, wer beim nächsten Stammtisch neu hinzukommt. Wir freuen uns jedenfalls schon darauf, und zwar am 25. November. Jeder, der Lust hat, sich mit anderen Selbstständigen zu vernetzen (VGSD Bremen), ist herzlich eingeladen.

 

Text und Bild: Maren Abatielos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.