Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Regionalgruppe Rhein–Main Gemeinsame Jahresreflexion beim Frühstück

Gestärkt ins neue Jahr Blicken!

Für den letzten Termin in diesem Jahr haben sich unserer Mitglieder Elke Konieczek und Sergej Tihonov bereit erklärt, das Programm zu gestalten. Zur Eröffnung begrüßte Markus Schaible die Teilnehmenden und bedankte sich bei Robert Flachenäcker (a.k.a. Flatfield), der das Format ein Jahr zuvor begründet hatte.

Im Rahmen der Vorstellungsrunde durfte die Gruppe mit Ralf Lemster den Vizepräsidenten des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) e.V. begrüßen. Bereits im Vormonat war Marcus Pohl als erster Vorsitzender der Interessengemeinschaft der selbstständigen Dienstleister/innen in der Veranstaltungswirtschaft zu Gast. Beide sind wichtige Verbündete unseres Verbands innerhalb der Bundesarbeitsgemeinschaft der Selbstständigenverbände (BAGSV).

Mit einer amüsanten Weihnachtsgeschichte eröffnete Elke das Programm. Den zweiten Teil übernahm Sergej mit einer Reflexion des ablaufenden Jahres. Von außen nach innen "Year In":

  • Was ist in der Welt passiert, das dich berührt hat?
  • Was ist in deinem Leben passiert?
  • Wie hast du dich dabei gefühlt?
  • Was ist das Motto oder die Essenz deines Jahres 2021?

Gefolgt vom Ausblick auf das Jahr 2022. Von innen nach außen "Year Out":

  • Was ist dein Motto oder deine Essenz für das Jahr 2022?
  • Wie willst du dich im Jahr 2022 fühlen?
  • Was soll in deinem Leben im Jahr 2022 passieren?
  • Was möchtest du der Welt im kommenden Jahr geben?

Anschließend war noch Zeit für einen offenen Austausch unter den Teilnehmenden. Wir wünschen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Unser nächster Stammtisch findet am 12. Januar statt und du kannst dich bereits jetzt schon dafür anmelden. Wir freuen uns!

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #