Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Voller Tatendrang ins neue Jahr Januarstammtisch

Viele fröhliche Gesichter fanden sich auf Zoom ein. Die Mission: Ideen für die Gestaltung künftiger Treffen sammeln.

Den Januarstammtisch wollten wir wie auch schon im letzten Jahr dazu nutzen, gemeinsam mit den Gruppenmitgliedern herauszufinden, welche Themen und Aktivitäten wir im kommenden Jahr gemeinsam angehen wollen. Die Resonanz war gut, wie auch die Ideen. 

Unsere Regionalgruppe trifft sich online jeden ersten Dienstag im Monat. Diese Meetings sind umso besser besucht, wenn das Thema interessant genug ist. Und wie findet man das am besten heraus: indem man die Leute befragt! Ausnahmen vom Onlineformat sind August und Dezember, hier finden das Sommergrillen (im Freien) und das traditionelle Weihnachtsessen statt. Diese beiden Veranstaltungen sind erfahrungsgemäß sehr gut besucht, deshalb werden wir sie in diesem Jahr wieder organisieren. Wie auch die Wanderungen, die zusätzlich zu den Stammtischen stattfinden werden. Orte und Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Neue Formate für 2024 – das Miro-Board füllt sich!

Ein kleiner Einblick in das Miro-Board, auf dem die Teilnehmenden ihre Ideen und Wünsche sammelten.

Auch für unser bekanntes Werkstattformat (Interessierte können in die „Werkstatt“ kommen und ihr Problem schildern oder ihre Frage stellen. Ein Experte oder eine Expertin stellt dann Lösungsideen vor) haben wir wieder Inspirationen für Themen gesucht (und gefunden). Diese gilt es jetzt zu organisieren. 

Für Präsenztreffen gab es viele Ideen, so z.B. ein neues Format „Walk and Talk“, das wir bei einem Meeting mit einer anderen Regionalgruppe „geklaut“ haben und die Idee, Selbständige an ihren Wirkungsstätten zu treffen oder gemeinsame Frühstücke zu organisieren. Für die bessere Übersichtlichkeit und die Möglichkeit der Abstimmung haben wir ein Online-Tool, das Miro-Board genutzt.

Nun geht es an die Umsetzung

Nachdem Lars das letzte Jahr Revue passieren ließ (welche Themen haben wir angesprochen, was haben wir nicht geschafft), war schnell allen klar, wie wir uns die Ideensammlung technisch vorstellen. So füllte sich nach und nach der Bereich für 2024, der im Anschluss rege diskutiert wurde. 

Mit der anschließenden Abstimmung (jede/r hatte mehrere Stimmen) wurden dann die Ideen gevotet und Lars und Michaela werden sich nun daran machen, die Themen in 2024 umzusetzen. Wir freuen uns darauf! 

Wenn ihr an regelmäßigem Austausch untereinander interessiert seid, dann tretet unserer Linkedin- Gruppe bei! Hier können wir uns ohne Umwege austauschen.

Text: Michaela Mocke

Neuester Hilfreichster Kontroversester
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Zum Seitenanfang

#

#
# #