Who is who: Ursula Schiller

ursula1Das Thema Selbstständigkeit hat mich schon immer interessiert, weil ich so die Möglichkeit habe meine Ziele und Wünsche zu erfüllen sowie Menschen direkt zu helfen. Denn schon immer haben Menschen mir ihre Sorgen und Nöte besonders im Bezug auf Arbeit anvertraut und mit mir nach ihren persönlichen Lösungswegen gesucht. Deswegen habe ich nach meiner Ausbildung Psychologie studiert. Allerdings habe ich den Schritt in die Selbstständigkeit erst gewagt, nachdem ich in Lateinamerika gesehen habe, wie einfach und lebensverändernd es für die Menschen war auf eigenen Beinen zu stehen.

Ich bin auf den VGSD aufmerksam geworden, weil meine Kollegin Claudia Kimich (Referentin Telko Verhandlungstango) mir begeistert von dem VGSD Regionaltreffen in München erzählt hatte. Der Verband hat mir gefallen, weil er die Stolpersteine der Selbstständigen sichtbar macht und sich dafür einsetzt, diese aus dem Weg zu räumen. Als ich den Aufruf von Max Hilgarth im Newsletter sah, dass ein Twitter Kanal Betreuer/in gesucht wird, war mir sofort klar, dass ich auch einen Beitrag zur Verbandsarbeit leisten will.

Ursula Schiller war es immer wichtig, mit ihrer Arbeit Menschen direkt zu helfen. Aus diesem Grund hat die Arbeits- & Organisationspsychologin und Industriekauffrau ihre beiden Kenntnisfelder kombiniert. Als StressExpertin hat sie sich auf die Themen Stressmanagement bei der Arbeit, Burn-out Prävention und betriebliches Gesundheitsmanagement spezialisiert und diese mit ihren Erfahrungen und Sichtweisen aus Lateinamerika zu einem ungewöhnlichen Cocktail vermischt. Dabei „übersetzt“ sie „betriebswirtschaftlich“ <−> „psychologisch“ sowie „deutsch perfekt“ <−> „lateinamerikanisch gelassen“. Auf ihrer Webseite StressExpertin kannst Du eine erste Einschätzung Deines Stresspegels erhalten: http://stressexpertin.de/stressschnelltest/.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.