Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Ab an die frische Luft Wanderung durch die Döberitzer Heide

T-shirtwetter, viel Proviant – und schon ging es mit dem VGSD Berlin-Brandenburg ab in den goldenen Herbst!

Am 22.10. trafen sich sechs enthusiastische Wandersleut´ für den Marsch durch den nördlichen Bereich der Döberitzer Heide.

Am Bahnhof in Elstal ging es los, den Bahnhofsberg hinauf bis zum Karls Erlebnisdorf, das wir aber links (bzw. rechts) liegen ließen. Wir wollten ja auf Großwildjagd! Noch einen Tag zuvor konnte ein Bison von prachtvoller Statur an der geplanten Route gesichtet werden (siehe Bildergalerie). Auch leben seltene Pferderassen in der Heide, die man mit ganz viel Glück beobachten kann.

Herbstidylle samt Pilzausbeute

Vorbei an den Menschenmassen, hinein in herbstliche Idylle: der Herbst zeigte sich trotz T-Shirtwetter in seinen schönsten Farben. Das dachten sich wohl auch weitere Menschen und so waren Bison und Pferdeherde schon ins Innere der Kernzone vertrieben und uns blieb nur die Jagd auf den gemeinen Parasolpilz. Hier war die Ausbeute trotz der vielen Heidebesucher doch erfreulich und die ein oder andere Papiertüte füllte sich. 

Nach knapp zwölf Kilometer strammen Marsches landeten wir wohlbehalten aber erschöpft am Bahnhof Dallgow, von wo aus jede:r die Heimreise antrat. Wir freuen uns auf weitere Wandungen in unserer schönen Heimat im nächsten Jahr!

Text: Michaela Mocke

Galerie

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #