Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Der VGSD als Arbeitgeber

Du möchtest für den VGSD arbeiten und fragst dich, wie der Arbeitsalltag bei uns aussieht und wie wir "ticken"? Mach dir hier ein genaueres Bild und finde heraus, ob beziehungsweise wie gut wir zueinander passen. Gerne kannst du bezüglich einzelner Punkte auch im Bewerbungsgespräch nachfragen!

Sind wir der richtige Arbeitgeber für dich?

Was macht den VGSD als Arbeitgeber besonders?

Nach der Gründung 2012 hat sich der VGSD innerhalb von nur zehn Jahren zu einem führenden Berufsverband mit mehr als 6.000 Mitgliedern entwickelt. Als Arbeitgeber verbindet er die Dynamik eines Start-ups mit der wirtschaftlichen Sicherheit eines etablierten Verbands. Auch künftig werden wir aus eigener Kraft schnell wachsen und durch solide Finanzierung über ein hohes Maß an wirtschaftlicher und damit politischer Unabhängigkeit verfügen.

Hinter dem VGSD steht aktuell ein rund zehnköpfiges, dynamisches Team. Wir setzen uns ehrgeizige Ziele, um unsere gemeinsame Mission zu verwirklichen: Wir wollen Gründern und Selbstständigen eine unabhängige und kompetente Stimme geben. Gleichzeitig bietet unser schnelles Wachstum vielfältige Chancen auch zur persönlichen Entwicklung.

Was uns ganz besonders wichtig ist: Wir stehen in ständigem, engem Austausch mit unseren Mitgliedern und setzen uns mit Leidenschaft und Kreativität für ihre berechtigten politischen Anliegen ein. Ihr Feedback fließt in alle unsere Entscheidungen ein.

Die Arbeitsbedingungen bei uns

  • Großzügiges Altbaubüro in einem Jugendstil-Gebäude mit bewegter Geschichte, zentral und gut erreichbar in der Münchner Innenstadt gelegen
  • Moderne und effiziente technische Ausstattung: Mac als Hardware, webbasierte Mitglieder- und Veranstaltungsdatenbank (CRM), E-Mail-Marketing- und Ticketsystem; durchgängig elektronisch gestützte Workflows, daher weitgehend papierloses Büro
  • Hohes Maß an Flexibilität, gute Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben
  • Gemeinschaftsküche für informelle Treffen – mit sehr guter Kaffeemaschine 😉, Teebar, Sodastream usw. Getrennter Raum als Rückzugsort zum Lesen, Telefonieren...
  • Vielfältiges kulinarisches Angebot in unmittelbarer Umgebung (auch für gemeinsame Mittagessen)
  • Gute und faire Bezahlung mit betrieblicher Altersvorsorge

Unsere Organisationsstruktur

  • Eigenverantwortliches, selbstbestimmtes Arbeiten im Rahmen der gemeinsam vereinbarten Ziele und Prioritäten
  • Klare Aufgabenteilung und transparente Prozesse
  • Trotzdem immer im Blick: das große Ganze
  • Kurze Entscheidungswege und nachhaltige Lösungsorientierung
  • Schnelle Abstimmung per Messenger in Signal (-Gruppen)
  • Wenige, aber effektive Meetings
  • Gründliche Einarbeitung in Prozesse und Aufgabengebiete

Unsere Organisationskultur

  • Informell:
    • Wir duzen uns und unsere Mitglieder
    • Wir mögen die entspannte Atmosphäre bei uns
    • Der Spaß an der Arbeit und an unserer Leistung ist uns wichtig
    • Wir feiern gemeinsam unsere Erfolge
  • Respektvoller Umgang auf Augenhöhe:
    • Wir sind in flachen Hierarchie organisiert
    • Wir pflegen eine offene und direkte Kommunikation
    • Jede Meinung wird gehört und zählt
    • Wir halten uns an Absprachen und stimmen uns ab
    • Jede/r packt mit an (auch der Chef)
  • Fehler- und Lernkultur beim VGSD:
    • Wir entwickeln uns ständig weiter und suchen die besten Wege, um unsere Ziele und die unserer Mitglieder zu erreichen
    • Wir sprechen offen und wertschätzend über Fehler, wollen aus unseren Erfahrungen lernen und (noch) besser werden
    • Wir besprechen "Lessons learned" und dokumentieren die Ergebnisse
    • Stoßen wir bei unseren Lern- und Entwicklungsprozessen an Grenzen, nehmen wir auch externe Hilfe in Anspruch
    • Wenn Kompetenzen oder Ressourcen fehlen, werden entsprechende Weiterbildungen und Coachings angeboten
  • Agiles Arbeiten:
    • Wir reagieren schnell und nutzen entschlossen neue Chancen, die sich in unserem Umfeld auftun
    • Wir setzen auf Kreativität, tauschen uns über Ideen aus, geben einander zeitnah Feedback und gehen schnell in die Testphase
    • Entsprechend der agilen Methodik entwickeln wir eine Vision und definieren Minimum Viable Products (MVP), die wir iterativ voranbringen

Ist dein Interesse geweckt?

Dann bewirb dich auf eine unserer offenen Stellenanzeigen, wir freuen uns auf das Vorstellungsgespräch mit dir.

Mehr über uns erfährst du hier:

#

#
# #