Der VGSD ist …

Bitte hilf uns:

Wir wollen unsere Mitgliederversammlung am 10.03.2017 unter anderem dazu nutzen, uns ein Leitbild zu geben, also in einigen wenigen Sätzen aufzsuschreiben, was den VGSD als Verband besonders macht, was quasi seine DNA sind.

Vervollständige dazu einfach den Satz: „Der VGSD ist / Wir sind …“ und maile ihn uns oder nutze die Kommentarfunktion unten.

Beispiele:

  • Der VGSD ist parteipolitisch unabhängig.
  • Der VGSD nutzt das Internet, um die Mitglieder in die Willensbildung einzubeziehen und effektiv zu arbeiten.
  • Wir sind gerne und freiwillig selbstständig.

Nimm Dir eine Minute Zeit und schreib uns, welche Eigenschaft(en) Du persönlich besonders wichtig findest, welche den VGSD auch in Zukunft prägen sollte(n).

Vielen Dank fürs Mitmachen!

29 Kommentare

  1. Klaus Niemeister schreibt:

    Wie wäre es mit:
    „Der VGSD vertritt die Interessen der Selbstständigen kreativ, kritisch und sachlich.“
    Oder:
    „Wir sind die kreativen Rebellen, die kritisch ihre Meinung äußern, dabei aber sachlich bleiben.“
    Was meint ihr?

    Antworten
    1. Nils schreibt:

      Ich glaube der Begriff Rebellen ist etwas negativ konnotiert, mir hat es schon nicht gefallen dass diese Bezeichnung für legitim gewählte Vertreter in der Hamburger Handelskammer fiel.

      Antworten
  2. Dennis Mazuga schreibt:

    Also auf jeden Fall sollte rein:
    * Wir geben Selbstständigen eine Stimme. *

    Antworten
  3. Antworten
  4. Antworten
    1. Antworten
  5. Dr. Kerstin Gernig schreibt:

    Der VGSD ist eine starke Community der Selbständigen, der Wissen auf Augenhöhe teilt. Solo- und Entrepreneure lernen hier von- und miteinander, mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung umzugehen.

    Antworten
  6. Antworten
  7. Max Hilgarth schreibt:

    Der VGSD ist transparent, demokratisch und zugleich handlungsfähig.

    Antworten
  8. Manuela Wehrle schreibt:

    Der VGSD agiert als Stimme der Selbstständigen und wird als solche auch gehört: in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik.

    Antworten
  9. Ina Bergdolt schreibt:

    Jetzt wollte ich meine Senf dazu geben, aber das erste Motto von Klaus Niemeister und das von Johannes Hohenthaner sind schon so gut…Ich meine , dass so etwas wie „….vertritt engagierte Selbständige mit Kompetenz“ gut ist, „sachlich“ gefällt mir auch beim dem ganzen ennervierenden Eingedresche auf Selbständige, die angeblich leichtsinnig und mittellos ins Alter gehen und überhaupt nur teamlose Egoisten sind (könnte Politikern und Spitzenmanagern nie passieren).
    Viele Grüße Ina

    Antworten
  10. Lukas Merz schreibt:

    Der VGSD berät und unterstützt Selbstständige und sorgt für politisches Gehör

    Antworten
  11. Max Hilgarth schreibt:

    Wir bekommen gerade jede Menge Anregungen auch per E-Mail rein, ich teile sie hier mit Euch ohne Namensnennung des Urhebers, hoffe das ist ok so:
    .
    * Der VGSD ist eine politisch aktive Plattform für die Gestaltungsmöglichkeiten der selbständigen Unternehmer.
    * Wir sind Viele Geschäftstüchtige Selbständige und gut Drauf!
    .
    * Der VGSD kämpft gegen Versuche von Politikern und Parteien, selbständig tätige Wissensarbeiter in Angestelltenverhältnisse zu zwingen.
    .
    * Der VGSD vertritt Selbständige, die sonst keine Stimme haben…
    .
    * Der VGSD vertritt alle Selbstständigen und Freiberufler Deutschlands
    * Der VGSD vertritt xx% aller Gewerbstätigen in Deutschland
    * Der VGSD bündelt die stärkste Kraft der Wirtschaft: Das Unternehmertum des Einzelnen.
    .
    * Der VGSD ist der Verband, der sich dafür einsetzt, die Welt für Gründer und Selbständige ein wenig gerechter zu machen.
    .
    * VGSD ist das Sprachrohr der Macher.
    .
    * Der VGSD ist die erste Adresse für alle Belange von Selbstständigen.
    .
    * Der VGSD ist. eine gehaltvoller Interessenvertretung für Selbstständige
    .
    * wir schaffen Arbeitsplaetze – und zwar NICHT NUR DIE EIGENEN !
    * wir sind das innovative Ende der gewerblichen Welt.
    * wir sind kooperativ.
    * wir sind das Volk, ganz unpolitisch.
    * wir sind die wahren Steuerzahler.
    * wir sind die Wertschoepfer.
    * wir sind Deutschlands Mittelstand.
    * wir sind fuer Frieden auf der Welt (ebenfalls ganz unpolitisch).
    .
    * Der VGSD ist engagiert…
    * Der VGSD setzt sich 100% für die Interessen seiner Mitglieder / Selbstständigen ein…
    * Der VGSD ist überzeugt, dass das Land mehr Selbständige benötigt/braucht…
    .
    * Der VGSD ist zukunftsfähig, da er die Arbeitsmodelle von morgen berücksichtigt. (Oder so sinngemäß).
    * Wir sind für ein starkes Miteinander.
    .
    * Der VGSD ist schnell, unabhängig und ständig an den Wünschen der Mitglieder orientiert.
    .
    * Der VGSD ist der Retter der Leistungsträger.
    .
    * Der VGSD ist ein Verband, der sich für die Rechte von Selbstständigen auf allen Ebenen einsetzt.
    * Der VGSD setzt sich für eine faire und angemessene Behandlung von Selbstständigen ein.
    .
    * Der VGSD ist erfrischend offen, unbürokratisch, aktiv und seinen Mitgliedern gegenüber wertschätzend
    .
    * Der VGSD verleiht den vielen Selbstständigen in Deutschland eine gemeinsame Stimme.
    .
    * Der VGSD ist die einzige mir bekannte Organisation, welche sich um die kleinen Selbstständigen und Einzelkämpfer kümmert und sich für diese einsetzt und sie vertritt und regelmäßige Treffen, Info-Telkos usw. organisiert! Weiter so !!!
    .
    * Der VGSD ist meine Vertretung, denn ich bin selbstständig und möchte es bleiben um in Freiheit so zu arbeiten, wie ich will. In der Größe meines Unternehmens wie ich es gewählt habe. Meine Kunden nicht im Interesse meines Unternehmens Beraten, sondern unabhängig, im Interesse des Kunden. Diese Freiheit habe ich nicht, wenn ich in einem Unternehmen arbeite.
    * Der VGSD ist meine Stimme als Selbständigem gegen die Bevormundung durch den Staat, wie ich mein Leben und Arbeiten gestalten soll. Und werde mich dem auch nicht unter ordnen, solange ich dem Staat, unserer Sozialgemeinschaft nicht zur Last falle, indem ich entsprechend für mich selbst Vorsorge.
    * Liebe Politiker, bitte macht ein Ende mit diesem Eiertanz – macht eine Zwangsmitgliedschaft bei der Rente, auch für Selbständige und macht einen Mindestlohn/Mindeststandart für Selbständige. Dann hat das mit den Paketzustellern und anderen wenig verdienenden auch einen Ausgleich.
    .
    * Der VGSD ist dazu da, die Interessen von uns Selbständigen zu vertreten.
    .
    * Der VGSD ist ein wichtiger Lobbyist, um Anliegen von für Selbstständigen gegenüber der Politik zu vertreten.
    .
    * Der VGSD ist für mich eine Anlaufstelle, wohin ich mich als Selbständige und Gründerin mit allen Fragen und Anliegen wenden kann und ich immer Unterstützung finde.
    * Wir sind die Alternative zu den Gewerkschaften der Angestellten und sollten uns auch als solche organisieren und unsere Stimme erheben.
    .
    * Der VGSD ist die Stimme der Gründer und Selbständigen in Deutschland.
    * Wir sind bewusst, freiwillig und aus Überzeugung selbständige Unternehmer.
    .
    * Der VGSD ist ein Verband, der Menschen vertritt, die gerne und freiwillig selbstständig sind und der mit anderen Verbänden der einzelnen Branchen zusammenarbeitet.
    * Wir sind ein Verband, der sich an den Potenzialen orientiert, die Freiberufler und Selbstständige zur Gesellschaft beizutragen haben, dessen Stimme aus vielen Einzelnen besteht und deshalb Gewicht hat.
    .
    * Der VGSD bietet eine Platform für den Informationsaustausch.
    * Der VGSD ist hilfsbereit und unterstützt mich, wo er kann.
    * Der VGSD: gemeinsam sind wir stark.
    * Der VGSD kämpft für die Interessen der Selbständigen.
    * Der VGSD hat immer ein offenes Ohr.
    * Der VGSD lebt von seinen Mitgliedern.
    * Der VGSD vermittelt, falls du mal nicht weiter weißt.
    .
    * Der VGSD ist von selbständigen für Selbstständige.
    * Wir sind das Sprachrohr der Freiberufler und Selbstständigen Deutschlands.
    .
    * Der VGSD ist der Berufsverband der Selbstständigen.
    * Der VGSD die Alternative zur Gewerkschaft für Selbstständige.
    * Der VGSD das politische Sprachrohr von KMUs, Selbstständigen und Existenzgründern.
    * Der VGSD die Garantie, dass Selbstständige und Existenzgründer von der Politik nicht übersehen werden.
    * Der VGSD unsere Selbsthilfe-Vereinigung mit dem Ziel, die Interessen von Selbstständigen und Existenzgründern zur Sprache zu bringen.
    .
    * Der VGSD ist DAS Sprachrohr der Selbstständigen.
    .
    * Vom Gründer zum Selbständigen für Deutschland und für Dich selbst!
    .
    Der VGSD stärkt den Wirtschaftsstandort Deutschland, indem er…
    * …sich für die diskriminierungsfreie Ausübung selbstständiger Tätigkeit einsetzt.
    * …die missbräuchliche Auslegung sinnvoller Gesetze gegen Selbstständige aufzeigt und ihr entgegenwirkt.
    .
    * Der VGSD ist
    …Information und Unterstützung, professionell und politisch.
    …effektive Vernetzung – gemeinsam sind wir stärker!
    .
    * Der VGSD ist dein schneller und unkomplizierter Ansprechpartner bei allen Fragen zur Gründung und Selbstständigkeit.
    .
    * Der VGSD ist unsere Chance, der Politik verständlich zu machen, dass wir gerne seöbtsständig sind und die uns bedrohende Rechtsunsicherheit ein Ende haben muss.
    * Der VGSD ist die Chance der Selbstständigen, selbstständig zu bleiben.
    * Der VGSD ist die Chance, uns zu artikulieren und der Politik verständlich zu machen, dass wir gerne selbstständig sind.
    * Der VGSD ist unsere Chance, der Politik verständlich zu machen, dass die uns bedrohende Rechtsunsicherheit ein Ende haben muss.
    .
    * Der VGSD ist sympathisch, hilfsbereit und lohnenswert.
    .
    * Der VGSD ist für seine Mitglieder da.
    * Der VGSG bietet seinen Mitgliedern einen spürbaren Nutzen.
    * Wir sind eine aktive Gemeinschaft.
    .
    * Wir sind Unterstützer und Förderer der Selbstständigen als Innovationskraft der Gesellschaft.
    .
    * Der VGSD ist das Sprachrohr für alle Selbständigen.
    * Der VGSD ist nützlich.
    * Der VGSD stärkt Selbständige.
    * Der VGSD ist mutig und kämpft für uns.
    .
    * Der VGSD ist eine hervorragende Informations-Quelle und kümmert sich einzigartig um seine Mitglieder.
    .
    * Der VGSD ist der (einzige…) Berufsverband, der neben den etablierten Berufs- und Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbänden sich auf die Interessen der Gründer und Solo-Selbstständigen konzentriert, denn Andere sollten nicht für uns sprechen und uns vor vollendete Tatsachen stellen.
    * Der VGSD bündelt Erfahrungen der Mitglieder, gibt Tipps und bringt die die Mitglieder mit anderen Unternehmern und Teilnehmern an der Wirtschaft in einem großen Netzwerk zusammen.
    * Wir sind keine Interessensvertretung einer bestimmten politischen Partei, sondern unsere Verbandsmitglieder kommen aus nahezu allen politischen demokratischen Parteien und spiegeln so nicht nur einen großen Teil der Wählerschaft wider.
    * Wir nutzen die Macht der Wählerstimmen, um Politik für die Belange unserer Mitglieder zu gewinnen.
    * Wir echauffieren uns nicht lange über Missstände und Hindernisse für unsere Mitglieder, sondern gehen lösungsorientiert vor und integrieren dabei alle Sichtweisen – auch die der Andersdenkenden ohne diese zu diffamieren.
    * Wir pflegen eine Diskussionskultur, bei der der Andersdenkende und seine Ansichten mit Respekt behandelt und seine Argumente als Beitrag zur Lösung angesehen werden.
    * Wir verstehen unsere Rolle u.a. auch als Berater für die Politik und unterstützen mit nachprüfbaren Fakten und knüpfen Kontakte zu betroffenen Mitgliedern.
    .
    * Der VGSD vertritt die Interessen von Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen.
    * Der VGSD gibt Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen eine Stimme.
    * Der VGSD sorgt dafür, dass die praktischen Auswirkungen neuer Regelungen und Gesetze auf die Arbeit und Existenz von Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannt wird.
    * Der VGSD sorgt dafür, dass die Benachteiligung von Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannt wird.
    * Der VGSD sorgt dafür, dass die praktischen Auswirkungen bestehender Regelungen und Gesetze auf die Arbeit und Existenz von Soloselbstständigen und kleinen Unternehmen in der Öffentlichkeit bekannt wird.
    .
    * Der VGSD fördert die Verbesserung der Positionierung der Gründer & Selbständigen am Markt.
    .
    * Der VGSD ist solidarisch
    * Wir sind solidarisch untereinander und mit der Gesellschaft
    .
    * Der VGSD ist eine gute Form, um sich von Experten neue Denkanstöße geben zu lassen.
    * Der VGSD gibt Solo-Selbständigen eine Stimme.
    * Der VGSD gibt mir die Möglichkeit, mich mit anderen Solo-Selbständigen aus anderen Berufen auszutauschen.
    .
    * Der VGSD ist das Sprachrohr der Selbstständigen.
    * Der VGSD ist meine Stimme als Selbstständiger, die von der Politik wahrgenommen wird.
    * Der VGSD ist meine Interessen-Vertretung.
    * Der VGSD ist meine Quelle für Infos, Tipps und Hilfen rund ums Thema Selbstständigkeit.
    .
    * Der VGSD fördert schlanke administrative Rahmenbedingungen in Deutschland.
    * Der VGSD tritt für eine Kultur der Bewegung und Veränderung ein.
    * Der VGSD schafft Klarheit in rechtlichen Grenzlagen (insbesondere Scheinselbstständigkeit).
    .
    * Der VGSD ist für mich ein Rückhalt und die Bestärkung in meinem selbstständigen Tun und Handeln.
    .
    * Der VGSD setzt sich politisch für die Interessen von Gründern und Selbstständigen ein – meine Lobby.
    .
    * Der VGSD ist die gebündelte Stimme der Kleinunternehmer und Gründer gegenüber dem Gesetzgeber und innerhalb der deutschen Wirtschaft. Er verleiht einem relativ neuen, heterogenen und sehr vielfältigen Wirtschaftszweig (Einzelunternehmer, Freelancer, Gründer) ein Gesicht und setzt sich für deren positive öffentliche Wahrnehmung ein.
    * Der VGSD setzt sich dafür ein, dass Einzelunternehmer als ernstzunehmende und seriöse Alternative zum Angestelltenverhältnis wahrgenommen werden (Einzelunternehmer sind keine verzweifelten Arbeitssuchenden, die keine Jobs finden und sich aus diesem Grund „im Halbdunkel“ als Scheinselbständige verdingen).
    * Der VGSD setzt sich für Gleichbehandlung aller Gewerbetreibenden und Freiberufler ein. Das betrifft insbesondere die unterschiedliche Stellung der Einzelunternehmer gegenüber dem Berufsstand der Freiberufler (Stichwort: Gewerbesteuer – entweder alle oder keiner).
    * Der VGSD setzt sich für nachvollziehbare und faire Regulierungen der Gesetzgebung zur Scheinselbständigkeit ein.
    * Der VGSD nutzt die modernen Kommunikationsmittel, um sich regelmäßig ein Stimmungsbild unter seinen Mitgliedern zu verschaffen
    .
    * Der VGSD ist der parteipolitisch unabhängige Verein für Gründer und Selbständige. Eine Gemeinschaft, die sich gegenseitig mit Wissen, Vergünstigungen und Vernetzungsangeboten stärkt und das Ziel verfolgt, Selbständige in Ihrem Streben nach autarken Arbeitsmodellen als Interessenvertretung zu einen.
    .
    * Der VGSD setzt sich für Rahmenbedingungen ein, innerhalb derer Selbständige und Gründer weiterhin maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland steigern können.
    .
    * Der VGSD ist aktiv, engagiert, einflussreich, präsent bis ganz oben (zu den Entscheidern), aktuell informiert, hat eine klare Meinung.
    * Wir Freiberufler sind das flexible Spezial-Rückgrat für viele Firmen, ein wichtiger Baustein in einem durchweg funktionierenden Unternehmen.
    .
    * Der VGSD ist Vielfalt in beruflicher und menschlicher Hinsicht.
    * Der VGSD ist ein Sprachrohr für „kleine“ Selbstständige.
    * Der VGSD sorgt für mehr Transparenz, was sich in politischer Hinsicht für uns tut.
    * Der VGSD informiert über den aktuellen Stand der Dinge für Selbstständige und bezieht Stellung.
    * Wir sind politisch interessiert und offen für neue Arbeitsgestaltungen.
    * Wir sind viele, denen der Verband eine Stimme gibt.
    .
    * Der VGSD ist der Zusammenschluss der Selbstständigen in Deutschland und ist parteipolitisch neutral.
    * Wie sind freiwillig selbstständig und lassen uns diese Eigenschaft nicht von Politikern ausreden.
    .
    * Der VGSD ist der WWF der Selbständigen und kämpft für die Erhaltung dieser bedrohten Art!
    .
    * Der VGSD ist absoluter Spitzenreiter für faire Unterstützung der Selbstständigen!
    * Wir wollen auch in Zukunft ständig selbst erfolgreich tätig sein!
    * Selbstständig und flexibel – Wir sind dabei!
    * Der VGSD leistet Hilfestellung – fair, unkompliziert und praxisbezogen!
    .
    * Der VGSD ist die einzige Interessenvertretung für Selbständige.
    .
    * Der VGSD ist Info-Pool für Selbstständige und Gründer.
    * Wir sind engagiert, zielorientiert und unkompliziert.
    .
    * Wir sind ein parteiunabhängiger Verband, der mit hohem Engagement die komplexen Anforderungen und Auswirkungen der Selbständigkeit unsere Mitglieder unterstützt. Das Kernprinzip der VGSD ist das Erbringen eines hohen Nutzens zur Verwirklichung der Ziele und Interessen unserer Mitglieder. Dies tun wir mit hohem Informationsgrad, professioneller Beratungsleistungen und politischer Interessenvertretung.
    .
    * Der VGSD ist eine ausgezeichnetes Medium um unseren Stimmen Gehör zu verschaffen.
    * Der VGSD ist eine wertvolle Interessenvertretung für Freiberufler und Selbständige.
    * Der VGSD ist unsere Chance, der Politik zu zeigen, dass nicht alle Freiberufler und Selbständigen ihre Hilfe benötigen.
    * Der VGSD ist unser Fels in der Brandung der politisch gewollten Überregulierung.
    .
    * Der VGSD ist ein Verband, der von Gründern und Selbständigen gegründet wurde, folglich deren Interessen kennt und diese auch gegenüber Politik und Wirtschaft mit Nachdruck vertritt. Außerdem wird spezifische Weiterbidung online angeboten; sowie Austausch mit anderen Selbständigen offline und online bundesweit und branchenübergreifend regelmäßig stattfindet.
    .
    * Der VGSD – eine Fundgrube für Gründer und Selbständige.
    * Der VGSD – alles was Gründer und Selbständige wissen müssen.
    * Der VGSD bringt Gründern und Selbständigen alle relevanten Themen ins Haus.
    .
    * Wir sind Menschen, die ihre Freiheit lieben,
    * Wir sind Menschen, die Freiheit der anderen respektieren,
    * Wir sind Menschen, den Mitmenschen mit Toleranz und Respekt begegnen,
    * Wir sind Menschen, zu einer menschenfreundlichen Gesellschaft beitragen.
    .

    Antworten
  12. Antworten
  13. Frank-Michael Rommert schreibt:

    Der VGSD ist nötig, um die Relevanz und die besondere Situation der vielen kleineren Unternehmen im politischen Raum sichtbar zu machen.
    Oder kürzer: Der VGSD ist nötig, um den vielen kleineren Unternehmen eine Stimme zu geben.

    Antworten
    1. Jürgen von den Driesch schreibt:

      In Anlehnung an den Vorschlag von Frank-Michael Rommert:
      Durch den VGSD finden die kleineren Unternehmen und freiberuflich Tätigen Gehör.

      Antworten
  14. Horst Michael Bischops schreibt:

    Ich habe mich 2010 selbständig gemacht; da war ich gerade 50 Jahre jung 😉

    Meine wichtigsten Gründe waren:
    – Der Wunsch selbständig zu sein = Nicht abhängig
    – Möglichkeit zu wirksamer Altersvorsorge = privat, nicht planwirtschaftlich
    – Herausforderungen suchen und annehmen (Chancen und Risiken)
    – mehr Verantwortung wahrnehmen (nicht übernehmen)

    Nein, es war nicht die Alternative zur Arbeitslosigkeit; ich wollte die Festanstellung verlassen.

    Wenn das als Slogans formuliert werden soll:

    – Wir sind selbständig, weil wir nicht abhängig sein wollen.
    – Wir wollen von unseren Aufwendungen für die Altersvorsorge im Alter auch leben können.
    – Wir sind flexibel nicht aus Not, sondern aus Überzeugung.
    – Und wenn unser Start funktioniert (unser Risiko), schaffen wir auch Arbeitsplätze.

    Antworten
  15. Michaela schreibt:

    Ich finde am VGSD besonders erwähnenswert, dass er sich durch sein Engagement für jeden Selbständigen einsetzt. Konkret auch für diejenigen, die selbst nicht aktiv sein können oder möchten, es geht immer um die gemeinsame (große) Sache und nicht um Lobbyarbeit für Einzelne.
    Einige der Vorschläge hier umfassen das schon sehr gut.

    Antworten
  16. Nils schreibt:

    Der VGSD ist die unabhängige Interessenvertretung derer, die aus Überzeugung selbstständig sind.

    Antworten
  17. Udo schreibt:

    Werte Kolleginnen und Kollegen,

    es ist überwältigend, wieviele Ideen es zum VGSD gibt.

    Ich erhielt hier Verständnis für meine Situation und kann mich für den Verein und damit für alle Mitglieder engagieren (auch wenn es nur wenige Stunden in der Woche sind).

    Beim VGSD erfahre ich Unterstützung, selbstbewusst mit meiner Selbständigkeit umzugehen.

    Antworten
  18. Antworten
  19. Carsten Malchow schreibt:

    Der VGSD kämpft für faire Arbeitsbedingungen von Soloselbstständigen.

    Haben Soloselbstständige eigentlich die gleichen Interessen wie Selbstständige mit Angestellten?

    Antworten
  20. Karsten Klepper schreibt:

    Was wir als VGSD uns überlegen sollten ist eine EMOTIONALE Marken-Positionierung… Es ist alles richtig was bisher geschrieben worden ist – aber meist sind die Aussagen beschreibend, im Schwerpunkt rational und faktenbasiert. Können wir damit jemanden „begeistern“, „entflammen“, „inspirieren“? Sollten wir nicht eine Must-Have-Brand, (oder besser eine „must be part-of it“) oder gar eine Love-Brand für alle Selbstständigen – aber auch für alle Externen (in der (Wahrnehmung) sein? Starke Marken polarisieren. Das tat ich gerade… Ich freue mich auf Eure Kommentare. Bitte ggf. vorher nochmals in die letzte Telko zum Thema „Marke“ reinhören..;-)

    Antworten
  21. Carolin Theuring schreibt:

    Ich suche gerade eine passende Redensart, um mein „Gefühl“ für den VGSD zu übersetzen. Darum geht es oder? Emotionale Bilder zu finden und dann in drei Worte zu packen…

    Sowas wie >> Der VGSD ist der Stachel im Fleisch der Politik<< . Das klingt jetzt nicht sonderlich glücklich, aber vielleicht ist ja irgendjemand so kreativ und kann das in ein passenderes Bild übersetzen?

    Wie ich darauf komme, bzw, was ich damit ausdrücken will:

    für mich füllt der (noch) kleine VGSD seit der Gründung eine riesige Lücke, weil endlich ein Zusammenschluss von Interessen für all uns "Einzelkämpfer" entstehanden ist, die wir bisher keine vernünftige und fundierte Lobbyvertretung in der Politik hatten, obwohl wir an allen Ecken und Enden wertvolle, kreative oder sogar zukunftsweisende Arbeit leisten – nur eben nicht so sichtbar sind, weil das Bewusstsein in der Gesellschaft dafür fehlt, da wir oft nicht in definierbaren Massen einen Bürokomplex bevölkern oder unsere Tätigkeiten im Berufslexikon stehen. (Also ist der kleine VGSD der "Stachel" klein aber so spitz, dass er Aufmerksamkeit erregt und etwas lästig ist, so dass man hinsehen muss)

    Der VGSD ist einer der wenigen Verbände, für die ich eine brennende Notwendigkeit gesehen habe und weiterhin sehe, seit ich das erste Mal davon gehört habe. Er greift genau die Themen auf, die relevant sind für all uns Selbstständige, Gründer und Freiberufler und er ist mit dem Ohr exakt am Puls, weil er genau von den Leuten betrieben wird, die davon betroffen sind.

    Also VGSD = klein und fein und bringt Bewegung rein (ersetzt "Stachel im Fleisch der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik…")

    Antworten
  22. Julia Kloss schreibt:

    Wir sind eine Gemeinschaft, die sich einheitlich und geschlossen für eine rechtssichere Zukunft der Gründer und Selbständigen engagiert.

    Antworten
  23. Heiko Heinz schreibt:

    Auch von mir ein paar Vorschläge, die das wiederspiegeln wie ich den VGSD verstehe:

    ** Der VGSD lässt keinen Selbständigen im Regen stehen und sorgt dafür, dass der Gesetzgeber diesen auch beachten muss.

    ** Der VGSD verleiht jeden Selbständigen bei der Politik/beim Gesetzgeber eine Stimme, die auch gehört wird.

    Antworten
  24. Erhard Schrebb schreibt:

    Mein Vorschlag:

    Man kann leicht gründen und selbstständig sein
    und für schwere Fragen gibt es den starken Verein

    Antworten
  25. Dr. Thierry Dietrich schreibt:

    Der VGSD setzt sich für Rahmenbedingungen ein, innerhalb derer Selbständige und Gründer weiterhin maßgeblich die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Deutschland steigern können.

    Antworten
  26. F. Woodie Reche schreibt:

    Spät aber nicht zu spät und die Erkenntnisse der aktuellen SurveyMonkey-Umfrage berücksichtigend:

    VGSD e.V. = Verbund der Gründer von Kleinunternehmen und Solo-Selbständigen in Deutschland e.V.

    Alle anderen Selbständigen sind woanders und dort besser (= mit mehr Lobby-Macht ) vertreten.

    Die Umbenennung ist Klarstellung und Programm. Der neue Verbund vertritt seine Mitglieder und die Interessen aller in gleicher Weise aufgestellten Selbständigen (Gründer ist man nur vorübergehend bzw. vergangenheitsbezogen) mit dem Ziel, die bestehende wirtschaftliche und politische Ordnung zu verbessern.

    Regeneration statt Revolution.
    Deutschland geht es gut, aber zu vielen in Deutschland nicht gut genug.
    Ein kleiner Schritt getan ist immer besser als ein großer Schritt vertan.
    Abschaffung der BBG!
    Besteuerung der Unternehmer statt der Unternehmen:
    Anhebung des Spitzensatzes für die Einkommensteuer auf 69 Prozent.
    Abschaffung der Körperschaftsteuer und bundesweit einheitliche Gewerbesteuer von 25 Prozent.
    Abschaffung der kalten Progression.
    Abschaffung des verminderten bei Senkung des allgemeines Umsatzsteuersatzes auf 10 Prozent.
    Förderung aller Klein-Unternehmer und Solo-Selbständigen nach dem KSK-Prinzip.
    Eine gesetzliche Rentenversicherung und eine gesetzliche Krankenversicherung von Allen für Alle!
    Solidarität vor Individualität.
    Zusatzleistungen der Gesundheit- und Altersvorsorge durch Zusatzbeiträge zu privaten Versicherungen.
    Grundeinkommen bei Arbeitspflicht auf staatlich geförderten Arbeitsstellen für alle, die sie brauchen.
    Kooperation statt Konkurrenz!
    Mehr Geld und mehr Macht für mehr Menschen!
    Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit statt Ausbeutung und Ausgrenzung!
    Eigentum von sozialer Bedeutung verpflichtet zum Gebrauch mit sozialer Bedeutung.
    Gegen Lobby-Macht und das faschistoide System der parlamentarischen Demokratie:
    Direkte und digitale Demokratie = ständige Bürgerbeteiligung durch Gesetzgebung und Entscheidung via block-chain plus ständige Bürgervertretung durch persönlich gewählte Mandatsträger.
    Parteien sollen sich an der Meinungsbildung, dürfen sich aber nicht an der Regierungsbildung beteiligen.
    Einführung der präsidialen Demokratie – aktuelles Beispiel: Macron in Frankreich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.