Zum Inhalt springen
Netzwerktag für Selbstständige mit Barcamp am 02. + 03. März 2023 in Frankfurt/Main
Mitglied werden

Experten-Talk

Freispruch im Prozess um Corona-Soforthilfe
Darum ist dieses Urteil wichtig für Solo-Selbstständige

31.01.2023
Online
Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Experte

Joshua Christmann Dr. Joshua Christmann ist Rechtsanwalt bei Plan A - Kanzlei für Strafrecht in Düsseldorf, außerdem Lehrbeauftragter an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Er vertrat VGSD-Mitglied Helena Dietrich im Prozess um Subventionsbetrug in zweiter und dritter Instanz.

Fragen

  1. Helena Dietrich ist in dritter Instanz und somit endgültig vom Verdacht des Subventionsbetrugs freigesprochen worden. Was war entscheidend für dieses erfreuliche Urteil?
  2. Eine wichtige Rolle in dem Fall spielte, ob Helena Dietrich ihre beiden Kosmetikstudios im Haupt- oder im Nebenerwerb betrieb. Wie bestimmt sich, ob eine selbstständige Tätigkeit ein Haupt- oder ein Nebenerwerb ist?
  3. Können sich auf dieses Urteil auch andere Betroffene beziehen, hat es Präzedenz-Charakter?
  4. Was können Solo-Selbstständige generell aus dem Fall lernen?
  5. Subventionsbetrug kann man schon durch einen falsch ausgefüllten Antrag begehen. Wo enden Flüchtigkeitsfehler und wo beginnt der Subventionsbetrug?
  6. Welche Rolle spielte Angelina Dietrich, die Tochter der Angeklagten? Was können Betroffene selbst zum hoffentlich guten Ausgang ihres Falls beitragen?
  7. Im Fall von Helena Dietrich ging es um den worst case, es kam zum Strafverfahren. Für viele Selbstständige, gerade in Bayern, geht es zunächst noch um eine Rückmeldung und eventuelle Rückzahlung an die Behörden. Haben Sie einen Rat für Selbstständige, die Corona-Soforthilfe erhalten haben und unsicher sind, wie sie sich jetzt verhalten sollen?

Als Teilnehmer kannst du auch eigene Fragen stellen.

Moderiert von

31.01.2023
Online
Die Anmeldung ist leider nicht mehr möglich

Was ist ein Experten-Talk?

In einer Videokonferenz beantworten Experten Fragen zu aktuellen Themen, z.B. aus den Bereichen Kundengewinnung, Recht, Steuern, Selbstmanagement oder Vorsorge. Vereinsmitglieder moderieren die Veranstaltung, stellen vorab angekündigte Fragen sowie Fragen der Mitglieder.
Die Teilnahme setzt in der Regel nur die kostenlose Community-Mitgliedschaft voraus.
Die Live-Teilnahme geschieht über die kostenlose Software Zoom. Wir empfehlen die Teilnahme am Computer oder Smartphone, da oft Präsentationen gezeigt werden und es so möglich ist, eigene Fragen zu stellen. Man kann sich aber auch per Telefon einwählen.
Zwei bis drei Werktage nach der Veranstaltung stellen wir Vereinsmitgliedern den Audio- und Video-Mitschnitt des Talks zur Verfügung. Auch haben sie Zugriff auf alle Mitschnitte bisheriger Talks (über 400) und damit auf eine riesige Wissensbibliothek.
Experten-Talk teilen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 31. Januar 2023

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #