Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Kinderbetreuung in der Pandemie
Mit welcher Entschädigung selbstständige Eltern - auch nachträglich - rechnen können

32 Teilnehmer
Mitschnitt vom 29. Juli 2021

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Anfang diesen Jahres hat der VGSD mit einem offenen Brief an Gesundheitsminister Spahn eine Gesetzesänderung angestoßen. Was hat sich dadurch für selbstständige Eltern bei der Verdienstausfallentschädigung wegen Kinderbetreuung geändert?
  2. Welche Entschädigungsmöglichkeiten wegen Kinderbetreuung in der Pandemie gibt es für selbstständige Eltern?
  3. Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
  4. Wie lange kann ich noch rückwirkend Ansprüche geltend machen?
  5. Was kann man tun, wenn der Antrag aus nicht nachvollziehbaren Gründen abgewiesen wurde?

Experten

Michael Augustin Michael Augustins Zielgruppe als Rechtsanwalt sind Unternehmen und Freiberufler aus dem Film-, Musik-, Kunst-, IT- und Medienbereich.
Vera Dietrich Vera Dietrich ist Kleinunternehmerin, VGSD-Mitarbeiterin und Initiatorin der erfolgreichen Petition gegen Abmahnmissbrauch.

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 05. September 2021

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...