Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Experten-Tipp: Setze dir größere Ziele

Rainer Zitelmann ist promovierter Historiker und Soziologe

Sich hohe Ziele zu setzen – so hoch, dass man gerade noch daran glauben kann, sie zu erreichen, das rät Dr. Dr. Rainer Zitelmann, Bestsellerautor, Investor und Multimillionär, allen Unternehmern.

Unrealistisch hoch sollten sie dabei nicht sein, etwa „im nächsten Jahr US-Präsident zu werden“, das würde vermutlich nicht hinhauen. Ansonsten aber könne ein Unternehmer fast nicht groß genug denken, denn die meisten von uns, so Dr. Dr. Zitelmanns These, haben nicht das Problem, ein Ziel zu hoch anzusetzen und daran zu scheitern, sondern es zu niedrig anzusetzen und (nur) das zu erreichen: Wer sich etwa lediglich vornimmt, 50.000 Euro pro Jahr zu verdienen, wird niemals drei Millionen bekommen. Der, der daran arbeitet, 10 Millionen zu haben, schon eher. „Ein großes Ziel motiviert eher als ein bescheidenes Ziel“, sagt der Bestsellerautor.

 

Sich Ziele zu setzen, sei generell entscheidend. Wer es nicht tut, hat keine Richtung, in die er steuert.

Wer sich indes aus Angst vor dem Scheitern keine oder nur kleine Ziele setzt, ist dem Experten zufolge von vornhinein gescheitert. „Scheitern gehört dazu, wer es niemals tut, setzt sich immer nur zu kleine Ziele.“ Damit die größeren erreicht werden, sei eine kritische Selbstprüfung erforderlich: Schaffe ich das, was ich möchte, mit meinen Talenten? Oder fehlt mir eine Fähigkeit, die ich mir noch aneignen sollte?

Wie wichtig beim Zielesetzen Risikobereitschaft ist und wie man trotz Rückschlägen fokussiert bleibt, darüber spricht Dr. Dr. Zitelmann in der Telko, die Vereinsmitgliedern kostenlos zur Verfügung steht. Um sie anzusehen oder den Mitschnitt herunterzuladen, klicke bitte hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.