Zum Inhalt springen
Wie erreichen wir mehr Rechtssicherheit? - Große Online-Konferenz am 24.6. Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

Besteht nicht die Gefahr, dass der klassischen Selbstständigkeit durch Online-Plattformen der Wasserhahn abgedreht wird?

1 Person fragt sich das

Im Talk gestellte Frage
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Ganz im Gegenteil, so der Experte. Durch digitale Plattformen werden die Startbedingungen für Selbstständige deutlich vereinfacht: Dadurch, dass die Plattform (meist) die Kundenakquise und Rechnungsstellung übernimmt, fallen für Selbstständige Kosten und Mühen weg. Zudem bietet die Honorarsicherheit, die eine Online-Plattform in den meisten Fällen garantiert, Arbeitnehmern eine große Entlastung.

Auch in existenziellen Krisen, wie bspw. der Corona-Pandemie, sind Crowdworking-Plattformen eine wichtige Instanz für Selbstständige, um remote Geld zu verdienen und Kundenkontakte zu knüpfen. Abseits von Pandemien und Krisen eignen sich Online-Plattformen ebenfalls, um sich neben der hauptberuflichen Selbstständigkeit einen Nebenverdienst zu verdienen. Plattformen würden die Selbstständigkeit fördern und nicht limitieren, so der Experte.

Die Einschränkungen der Selbstständigkeit finden vielmehr durch unklare Definitionen der deutschen Politik statt: Bspw. ist die geplante EU-Richtlinie zur Plattformarbeit ein Frontalangriff auf die Selbstständigkeit. Sie limitiert nämlich neben prekären Jobs ohne Sozialversicherung und Arbeitnehmerrechte, auch die Beschäftigung zahlreicher Selbstständige. Hier ein ausführlicher Bericht zu der Thematik: www.vgsd.de­/beitrag-p­…link/52334

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Kommentar schreiben
Abbrechen

Du möchtest Kommentare bearbeiten, voten und über Antworten benachrichtigt werden?

Jetzt kostenlos Community-Mitglied werden

Ausführliche Antwort des Experten

Plattformarbeit
Crowd- und Gigwork als attraktive Betätigung für Selbstständige?

Mit Dr. Arne Sigge und Thomas Andersen

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an, um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten, melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
      Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
      Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.
      Zum Seitenanfang

      #

      #
      # #