Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Plattformarbeit
Crowd- und Gigwork als attraktive Betätigung für Selbstständige?

49 Teilnehmer
Mitschnitt vom 02. März 2021

Da ist sie, die neue Arbeitswelt. Crowdworking ermöglicht es, dass digital vermittelte Arbeit auf Menschen in der ganzen Welt verlagert wird. Und auch Gigworking ist ein neuer Trend – hier werden die digital vermittelten Tätigkeiten offline erledigt, Essensauslieferung etwa. Ob "Crowd- und Gigwork als attraktive Betätigung für Selbstständige?" betrachtet werden kann, darüber sprachen die Experten Dr. Arne Sigge und Thomas Andersen als Gäste unserer Telko der vergangenen Woche.

Arne, der mit content.de­ eine Texter-Plattform betreibt, wies im Gespräch überwiegend für die Vorteile der neuen Arbeitsformen hin. Plattformarbeit erspare den Aufwand bei der Auftragsakquise, betonte er, man könne zeit- und häufig auch ortsunabhängig arbeiten und habe Honorarsicherheit durch den Anbieter. Allerdings, so setzte Thomas an, seien die Honorare häufig sehr niedrig. Für viele Selbstständige dürfte die Art der Arbeit demnach nur "für nebenher" relevant sein.

Konkret beschrieben beide im Gespräch mit den Moderatoren Lars Bösel und Michael Adler, für welche Art der Tätigkeiten sich die neuen Arbeitsformen eignen, ob sie auch etwas für erfahrene Selbstständige sind oder besser nur für den Start geeignet – und wie man Probleme, die bei dieser Arbeit auftauchen, umgehen kann.

Vorschau – Was dich im Experten-Talk erwartet

Hat dir die Vorschau gefallen? Wenn du die ganze Aufzeichnung sehen möchtest oder werde Mitglied.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Was unterscheidet Gig- von Crowdwork und ab was unterscheidet Plattformarbeit von reinen Vermittlungs- und Vertriebsplattformen?
  2. Welche Arten von Tätigkeit werden nachgefragt und wie werden sie bezahlt? Was ist die jeweils beste Plattform dafür?
  3. Für wen eignet sich Plattformarbeit? Ist das auch etwas für erfahrene Selbstständige im Hauptberuf?
  4. Was sind die häufigsten Probleme bei dieser Arbeit und welche Mechanismen habt ihr entwickelt, um sie zu schlichten?

Experten

Dr. Arne Sigge Dr. Arne Sigge ist Vorstand bei content.de, einer Texter-Plattform.

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 23. Februar 2021

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...