Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Experten-Talk

Berufsbild
Vom Promoter zum Salestrainer und Shakespeare-Übersetzer

96 Teilnehmer
Mitschnitt vom 16. Januar 2018

In unserer Experten-Telko am Dienstag, 16. Januar 2018, mit dem Titel „Vom Promoter zum Salestrainer und Shakespeare-Übersetzer“ hatten wir Claus Eckermann zu Gast. Im Gespräch mit Sabine Reimers und Sven Weisenhaus gab der zertifizierte Hypo-Coach zunächst einen kurzen Einblick in seinen Werdegang. Er beschrieb, was ihn zum Arbeitsgebiet Promotion brachte, welche Fähigkeiten er dort entwickelte, warum er heute noch von ihnen profitiert und warum er trotzdem das Fach wechselte.

Promotoren haben laut Claus den Vorteil, dass sie im Regelfall nur ein Produkt vertreiben. Sie können sich damit im Detail vertraut machen und stehen auch immer vor Ort, wenn ein Interessent sich nähert. Außerdem haben sie mehr Zeit für Beratung und das schätzen Kunden. Promotoren profitieren auch, weil sie häufiger an Verkaufsschulungen teilnehmen. Claus lernte so stets neue Vertriebstechniken kennen und konnte diese anschließend direkt in der Praxis ausprobieren. Von seinen Erfahrungen damit und dem Wissen daraus zehrt er heute noch.

Claus rät beispielsweise dazu, vor jedem Verkaufsgespräch – und das lässt sich auf jede andere Branche übertragen – auch die Perspektive des Kunden einzunehmen und zu durchdenken. Im Kontakt empfiehlt Claus, möglichst viele offene Fragen zu stellen. Denn wenn du die Bedürfnisse deines Gegenübers kennst, fällt es dir leichter, ihm den individuellen Nutzen deines Produkts greifbar zu machen. Und damit erhöht sich deine Abschlussrate. Ein weiterer Tipp von Claus: Überlege dir vorher, was sich sinnvollerweise mit deinem Produkt zusammen verkaufen lässt, etwa ein Service oder ein anderes Produkt.

Der Mitschnitt

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Diese Fragen wurden beantwortet

  1. Warum wurdest du selbstständiger Promoter? Welche Vorteile hat diese Tätigkeit?
  2. Welche konkreten Erfahrungen hast du als Promoter gesammelt?
  3. Welche Verkaufstechniken sind heute noch wertvoll, vielleicht auch für unsere Teilnehmer?
  4. Wie wurdest du dann vom Promoter zum Salestrainer?
  5. Wann hast du die Zeit für deine Shakespeare-Übersetzungen gefunden?
  6. In Promotion und Vertrieb spielen Provisionen eine große Rolle. Hat man den Verkaufserfolg selbst in der Hand?
  7. Warum hat die Bedeutung von Provisionen in den letzten Jahren zugenommen? Welche anderen Trends siehst du?
  8. Welche Tipps hast du für (angehende) selbstständige Promoter?

Experte

Claus Eckermann Claus Eckermann ist Dozent, Autor, Über­setzer und Experte für verbale- und nonver­bale Kommu­nika­tion. Seine Schw­er­punkte sind Körper­sprache und Rhetorik.

Moderiert von

Experten-Talk-Mitschnitt teilen

Weitere Mitschnitte zum Thema Alle anzeigen

Kommentare Zuletzt kommentiert: 13. Februar 2018

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

#

#
# #