Zum Inhalt springen
Mitglied werden
Unveröffentlicht
Im Papierkorb

Sollten wir Selbstständige tatsächlich (auch noch) über unsere Sprache nachdenken, um erfolgreich zu sein?

0 Person fragt sich das

Ohne Kommunikation können wir nicht mit anderen Menschen interagieren. Umso wichtiger ist es als Selbstständiger die Sprache richtig einzusetzen, um erfolgreicher zu sein. Ist das wirklich notwendig auch noch darüber nachzudenken?

Im Talk gestellte Frage
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

1 Antwort

Akzeptierte Antwort

Deine Sprachmarke zeichnet sich nicht nur durch dein Auftreten und deine Wortwahl aus. Es macht ebenfalls einen großen Unterschied, ob du Jugendsprache verwendest, dich akademisch ausdrückst oder einen Dialekt, sprichst. Zusätzlich ist die Länge deiner Sätze entscheidend. Lange Sätze werden zwar häufig als belehrend vom Gegenüber empfunden, wirken in vielen Fällen aber auch eloquent und gebildet. Auch die Redezeit spielt in Kommunikationssituationen eine wichtige Rolle. Befindest du dich beispielsweise in einer Diskussion und nimmst mehr Redezeit ein als dein Gegenüber, wirkst du automatisch überlegener. Vermeide es außerdem, deinen Gesprächspartner zu unterbrechen. Vielmehr solltest du auf einen Mix aus Fragen und Rückmeldungen zurückgreifen.

Neben deiner eigenen Sprachmarke, solltest du stets auf die deiner Zielgruppe achten. Idealerweise sind diese deckungsgleich. Denn es ist äußerst empfehlenswert, gewisse Wörter und Aspekte des Sprachstils deiner Zielgruppe zu übernehmen. Verwendest du nämlich einen ähnlichen Sprachstil, kannst du das Interesse deiner Zielgruppe wecken und Kunden gewinnen. Dennoch solltest du immer darauf achten, professionell zu bleiben. Dies gelingt dir durch den passenden Sprachstil und eine stets korrekte Rechtschreibung. Zudem solltest du Personen immer so anreden, wie sie sich es gerne wünschen. Generell solltest du dir zu Beginn immer überlegen, welche Wörter du verwenden und auf welchem Markt du dich bewegen willst. Verfasst du einen Beitrag, solltest du Wörter einfließen lassen, die dich und deine Dienstleistung auszeichnen.

Du kannst deine Sprach- und Kommunikationskenntnisse beispielsweise durch viel Telefonieren erweitern. Denn sobald du dich auf einem gewissen sprachlichen Niveau bewegst, kann eine reibungslose Kommunikation stattfinden. Hier ein kleiner Geheimtipp der Expertin: Nehme deine eigenen Gespräche auf!

Erfolg kommt aber nicht nur durch Sprache, sondern auch durch permanentes Nachhaken. Du solltest dich also nicht davor scheuen, Kunden nachzutelefonieren.

Ich habe versucht, die Antwort der Expertin kompakt zusammenzufassen, empfehle dir aber den Mitschnitt selbst anzuschauen oder anzuhören.

Zusammenfassung des VGSD-Werkstudententeams
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Original-Antwort des Experten

Jedes Wort ist Gold wert
Was Sprache mit Erfolg zu tun hat

Mit Dr. Simone Burel

Dieser Mitschnitt ist nur für angemeldete Vereinsmitglieder sichtbar.

Die Mitschnitte unsere Experten-Talks stehen nur unseren Vereinsmitgliedern zur Verfügung. Wenn Du Vereinsmitglied bist melde dich zunächst an um die Aufzeichnung anschauen zu können.

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #