Zum Inhalt springen
Mitglied werden
Unveröffentlicht
Im Papierkorb

Wie oft muss ich einen Betrag anmahnen, bevor ich einen Mahnbescheid beantragen kann? Kann ich Verzugszinsen berechnen?

1 Person fragt sich das

Ich warte seit fast zehn Wochen auf das dringend benötigte Geld, einen höheren vierstelligen Betrag. Ich habe mehrfach freundlich angerufen und wurde immer wieder vertröstet.

Mitgliederfrage (via VGSD)
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

2 Antworten

Akzeptierte Antwort

Sobald sich der Schuldner mit der fälligen Zahlung im Verzug befindet, kannst du einen Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides stellen. Der Schuldner muss die Zinsen für den Verzug ersetzen. Daneben darfst du natürlich die Mahngebühren oder die Mahnpauschale bei ihm geltend machen.

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Akzeptierte Antwort

Genau einmal, am besten mit Frist. Wichtig ist, dass du den Anspruch anhand von Vertrag und Rechnung geltend machen kannst. Ansonsten gibts hier gute Auskunft. www.ihk.de­/regensbur­…ug-1395738

Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...

Anmeldung benötigt

Um eine Frage zu beantworten melde dich bitte zunächst an.
Wenn du noch kein Konto hast, kannst du dich hier kostenlos registrieren.

Antwort zu dieser Frage schreiben
    Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr, unabhängig ob Fragen von Mitarbeitern oder Mitgliedern beantwortet werden.
    Zu keiner Zeit findet eine rechtsverbindliche Beratung statt.

    #

    #
    # #