Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Liebe Frau Nahles, ohne freie Experten fehlt die Hälfte!

Heute ist im "Tagesspiegel" eine weitere Anzeige zur Kampagne "Expertenarbeit stärken" erschienen. Als Motiv zeigt sie die linke Hälfte von Andrea Nahles, um sie (und die Leser) damit daran zu erinnern, dass es ohne Selbstständige nicht geht bzw. ein wichtiger Teil fehlt.

Anzeigenmotiv im Tagesspiegel vom 31.05.2016
"Pledgecard", die an SPD-Bundestagsabgeordnete gesendet wurde

Ob Andrea Nahles die Anzeige gesehen hat wissen wir nicht. Wir vermuten aber, dass sie ihr im Rahmen ihrer Pressemappe morgen vorgelegt wird. Unter Berliner Abgeordneten hat es auf jeden Fall für Gesprächsstoff gesorgt. Der Agenda-Teil des Tagesspiegels gehört im politischen Berlin für viele zur Pflichtlektüre.

Im Rahmen der Kampagne wurden auch "Pledgecards", also Karten mit den wichtigsten Kampagnenforderungen, an alle Bundestagsabgeordnete geschickt - und zwar jeweils im Design der Partei, deren MdB angeschrieben wurde. Die Motive findet ihr unten in der Galerie.

Aktuelle Kampagne geht in die letzte Phase - lasst uns gemeinsam nochmal Druck machen

Auf der Kampagnenseite findet ihr weitere Kampagnenmotive im Comic-Stil zum Teilen über Facebook, Twitter, Xing & Co. Dort könnt  ihr auch mit geringem Aufwand Briefe an Eure Abgeordneten generieren und nach Bedarf anpassen.

Mit der Anzeigenschaltung geht die aktuelle Kampagne jetzt in die letzte Phase - lasst uns gemeinsam nochmal Druck auf die Politik  machen, damit wir uns im Gedächtnis der Politik verankern und man uns bei allen Themen rund um die Selbständigkeit dauerhaft einbezieht, denn: #Ohneunsgehtnichts!

Jetzt aktiv werden!

Galerie

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...