Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

Erste Fragestunde zur Beantragung der Grundsicherung mit Andreas Stankewitz"

Andreas Stankewitz hat im Gespräch mit Andreas Lutz in einer Experten-Telko https://www.vgsd.de/?p=34510 das Wichtigste zum Thema Grundsicherung, Antragszeitraum, Einkommensanrechnung, Bedarfsgemeinschaft etc. erklärt und sich bereit erklärt, die Themen in zwei "Fragestunden" zu vertiefen, in denen er viele weitere Tipps geben wird. Dabei wird er jeweils auch über die aktuellsten Entwicklungen (z.B. Vermögensanrechnung) informieren. Die Fragestunde baut auf der Telko auf. Hört Euch zuvor bitte diese an, damit wir Dopplungen vermeiden können. Danke!

30.03.2020
18:00 bis 19:00 Uhr

Permalink

Andreas Stankewitz Experte

Jana Siedenhans Moderatorin

6 Kommentare

  1. Ilker Cat schreibt:

    Hallo,
    – im Hauptantrag der Grundsicherung wird im 5. Punkt das Vermögen mit Nachweis in Form eines Kontoauszugs abgefragt, obwohl es ja nicht geprüft werden sollte. Wird das Vermögen nun doch geprüft oder werden hier beide Augen zugedrückt?
    – Würde die BA noch zu zahlende Steuern (z.B. EkSt) außer Betracht lassen, die auf dem Geschäftskonto liegen und daher ja noch immer ein Teil des Vermögens sind? Ja, die BA weiss sicher nicht, ob vom Vermögen noch Steuern abzuführen sind, aber gibt es hierfür eventuell eine Erleichterung für den Antrag auf ALG II (außer das Steuerzahlungen bis Jahresende nicht abgeführt werden müssen)?
    – Wie definiert die BA den Begriff „erhebliches Vermögen“?

    Antworten
  2. Lehmann schreibt:

    Meine Fragen wären:
    1. Herr Stankewitz sagte, es sei wichtig, den Antrag noch vor Ende März zu stellen. Warum?
    2. ob eine Bewilligung der Soforthilfe seitens des Wirtschaftsministeriums (vom 28.3.) ein Ausschlusskriterium ist für die Beantragung von Hartz 4? Diese wird ja noch besteuert und auch im Mai überprüft. Laut neuem Gesetz heißt es:
    Im Einzelnen sind für Bewilligungszeiträume vom 1. März 2020 bis 30. Juni 2020 vorgesehen:
    • eine befristete Aussetzung der Berücksichtigung von Vermögen,
    • eine befristete Anerkennung der tatsächlichen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung
    • Erleichterungen bei der Berücksichtigung von Einkommen in Fällen einer vorläufigen Entscheidung.
    Aber:
    Die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) sichert den Lebensunterhalt, wenn keine vorrangigen Hilfen greifen.

    3. Wäre der Notfond der Bundesregierung/NRW für Soloselbständige dann eine vorrangige Hilfe?
    4. Was heißt: in Fällen einer vorläufigen Entscheidung?
    5. Wird das Jobcenter rückwirkend das Vermögen durch EKS erfragen?
    Danke!

    Antworten
  3. Amrita schreibt:

    Hallo,

    wie gehe ich jetzt am besten vor, wenn ALG2 vor wenigen Tagen abgelehnt wurde, weil mein BAföG-Antrag 2016 wegen zu hohen Alters abgelehnt wurde? Henne-Ei Problematik. (Ich studiere und finanziere mit der Freiberuflichkeit, die jetzt auf Totaleinahmensverlust eingebrochen ist, mein Leben und das Studium.)

    Im Jobcenter wurde mir gesagt, dass ich
    1.) Widerspruch gegen meinen Ablehnungsbescheid einlegen kann mit dem Hinweis, dass ohne ALG2 „ein Abbruch der Ausbildung droht“,
    2.) einen „Neuantrag auf ALG2“ stellen kann „in Form eines Darlehens“ mit Beschreibug meiner Situation (Studium zur Alterssicherung, etc.). Beides könne ich gleichzeitig machen.

    Stimmt das? Was empfehlen die Experten?

    Vielen Dank.

    Antworten
  4. Anna schreibt:

    Hallo,
    Meine Frage ist eine Ergänzung zu den bereits gestellten Fragen:
    Wenn die Vermögensprüfung z.Z. ausgesetzt ist, was heißt das dann für die Zukunft? Sprich, ist es im Rahmen der Möglichkeiten, dass Anfang Juli plötzlich die Kontoauszüge der letzten 6 Monate eingereicht werden und ggf. Grundsicherungsleistungen zurück gezahlt werden müssen?
    Hintergrund: Ich habe in den letzten Jahren eine bescheidene Summe, die leicht über dem vor-coronären Grundfreibetrag liegt, konkret für meine berufliche Weiterbildung angespart. Es wäre sehr traurig, wenn ich diese Summe erst aufbrauchen und von vorne beginnen müsste, um die Grundsicherung zu beziehen.

    Vielen Dank!

    Antworten
  5. Christian Korber schreibt:

    Hallo,

    ich habe den Antrag formlos gestellt und heute die auszufüllenden Unterlagen bekommen. Dabei auch die Anlagen VM und KDU. Dass es aktuell keine Prüfung des Vermögens gibt und die Kosten der Unterkunft im Moment voll übernommen werden wusste in dem JobCenter niemand. Ebenso MUSS ich kückenlos Kontoauszüge der letzten 4 Wochen einreichen.

    Ab wann gilt denn die „unbürokratische“ Erleichterung?

    Antworten
  6. Sandra schreibt:

    Hallo,
    wie ist das mit Kombination von verschiedenen Hilfen:
    Gelten die Zuschüsse (Soforthilfe II), die Bund und Länder gerade auszahlen, als Einnahmen?
    Das heißt, wenn ich von den Zuschüssen mein Existenzminimum abdecken könnte, bekäme ich kein ALG2 ?

    Vielen Dank

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.