Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Themenvielfalt Online Treffen der Regionalgruppe Hannover via BlueBigButton

Im Tauwetter des Februars trafen sich wieder einige Kolleginnen und Kollegen zum virtuellen Stammtisch in Hannover. Der Schnee schmilzt (schnell), die Infektionszahlen sinken (langsam) und es sieht so aus, als ob dieses Format zunächst bleiben wird. Immerhin sind wir inzwischen in- und auswändig gestählt im Umgang mit Online-Meetings.

Technische Probleme? Nicht bei der RG Hannover! Sie ist mittlerweile ein echter Onlineprofi und nutzt für ihre Meetings das Tool BlueBigButton.

Auch die BigBlueButton-Technik steht inzwischen wie ein Fels (Leihgabe von Arne, danke!), die üblichen ‚Ich höre Dich aber nicht‘-Klagen zu Beginn kommen nicht mehr vor. Die Regionalsprecherin Susi Freudenberg moderierte die Vorstellungsrunde - ganz traditionell über Stimme und Bild. Anwesend waren einige neue Gesichter, und auch Menschen, die nach langer Zeit mal wieder zu einem Stammtisch kamen.

Themenvielfalt beim VGSD Hannover

Auch der Ablauf ist inzwischen eingespielt: Nach der Vorstellungsrunde folgt wie so oft das Kapitel ‚Nachrichten aus dem Verband‘. Interessant waren die aktuellen Zahlen zur Mitgliederverteilung über die Branchen und deren Entwicklung in den letzten Jahren. So langsam wird das Ungleichgewicht zugunsten der ITler und Berater*innen kleiner. Susi, Jens und Stefan berichteten von der Aktivenkonferenz vor zwei Wochen.

Dann ging es diesmal auch ums Praktische: Einen Teilnehmer beschäftigte konkret das Thema Scheinselbstständigkeit und die Kapriolen der DRV. In diesem Zusammenhang ergaben sich weiterführende Themen wie der Preis von Bratwürstchen in Zürich, die spannende Darstellung, wie es einen Selbstständigen für viele Monate in die Schweiz verschlagen hat und wie sich die Mentalitäten zwischen Deutschen und Schweizern unterscheiden. Außerdem unterhielten wir uns über Nachhaltigkeit, die für Selbstständige ungute Entwicklung in der Automobilindustrie und die verschiedenen Vor- und Nachteile der Arbeitsmodelle ‚Ein grosses Projekt Vollzeit für länger‘ oder ‚Viele kleine Projekte nebeneinander‘.

Schön war die muntere Diskussion, die Moderatoren waren also nicht in Rolle des Bespaßens gefragt; auch hier sieht man die zunehmende Erfahrung und Lockerheit im Umgang mit Onlineveranstaltungen.

Wir freuen uns auf den nächsten Stammtisch am 16. März 2021. Wir hoffen, dich gesund und munter begrüßen zu können und freuen uns auch auf neue Gesichter! Hier kannst du dich anmelden.

Text und Bild: Susanne Freudenberg

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...