Podiumsdiskussion am 15.9. in München: „Durch die Krankenversicherung arm ins Alter?“

claudia_kimich_500b

Gemeinsam mit Claudia Kimich von den webgrrls Bayern laden wir zu dieser Veranstaltung ein

Gemeinsam mit den webgrrls Bayern veranstalten wir am Donnerstag, 15. September 2016 in München (im „Arbeits(t)raum“ am Kolumbusplatz) eine Vortragsveranstaltung mit anschließender Podiumsdiskussion.

Selbstständige haben oft mehr Spaß an der Arbeit und können Privat- und Berufsleben besser unter einen Hut bringen. Sie werden allerdings von der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung gegenüber Angestellten massiv benachteiligt.

 

Höhere Krankenversicherungsbeiträge sind nur eine Benachteiligung von vielen

Sie zahlen Mindestbeiträge von ca. 380 Euro/ Monat auf ein fiktives Einkommen von rund 2.300 Euro – auch wenn sie gar nicht so viel Gewinn erzielen. Das führt insbesondere bei Teilzeit-Selbstständigen zu überproportional hohen Ausgaben für die Kranken- und Pflegeversicherung, so dass nicht genügend Geld für die Altersvorsorge bleibt. Und das ist nur eine von zahlreichen Ungleichbehandlungen.

„Durch die Krankenversicherung arm ins Alter?“ – VGSD-Vorstand Dr. Andreas Lutz erläutert in einem 30-minütigen Vortrag inwiefern Selbstständige und insbesondere selbstständige Frauen bei der Kranken- und Pflegeversicherung ungleich behandelt werden und was jede einzelne und wir gemeinsam gegen diese Diskriminierung tun können, damit künftig genügend Geld auch für die Altersvorsorge übrig bleibt.

 

Vortrag mit anschließender Expertinnen-Diskussion – Fragen willkommen

Kristina Schmid, Betreiberin von „Mein Arbeits(t)raum“, moderiert die anschließende Podiumsdiskussion. Gäste sind neben Andreas Lutz

Als Teilnehmerin hast Du die Möglichkeit Fragen an die Expertinnen zu stellen. Auch Männer sind zur der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Er ist frei für VGSD-Vereinsmitglieder. Bitte frühzeitig anmelden, da die Pläze begrenzt sind!

Jetzt anmelden!

 

PS: webgrrls-Mitglieder sowie Mieter von „Mein Arbeitstraum“ erhalten kostenlosen Eintritt, wenn sie sich direkt bei webgrrls bzw. „Mein Arbeitstraum“ anmelden.

 


Jetzt mitzeichnen: Mit unserer Petition setzen wir uns für faire Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge ein. Es ist nicht einzusehen, dass Selbstständige deutlich mehr zahlen als Arbeitgeber und -nehmer zusammen. Eine Gesetzesverschärfung zum 1.1.18 macht eine Reform noch dringlicher.


 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.