Zum Inhalt springen
VGSD-Netzwerktag mit Barcamp am 14./15. Oktober in Frankfurt: zu 80% ausverkauft Jetzt Platz sichern
Mitglied werden

VGSD-Aktivennetz: So erhältst du Zugang zu Teachem: 1) auf deinem Computer

Teachem ist die Mitglieder- und Veranstaltungsdatenbank des VGSD. Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Gründen des Datenschutzes und auch um die Lizenzkosten zu begrenzen den Zugang auf diejenigen Nutzer und solche Daten begrenzen, die das jeweilige aktive Mitglied im Rahmen seines/ihres Engagements zwingend benötigt. Wir wollen die Daten unserer Mitglieder bestmöglich schützen. Teachem ist deshalb durch ein VPN (virtuelles privates Netzwerk) geschützt. Dieses muss (einmalig) eingerichtet und zum Zeitpunkt der Nutzung aktiv sein, um das System nutzen zu können.

Vorbereitungen / individuelle Zugangsdaten erhalten

Der Zugang zu Mitgliederdaten ist auf dreierlei Ebenen geschützt:  1. Alle Teachem-Nutzer müssen vorab eine Datenschutzerklärung unterschreiben und erklären, dass sie die Daten nicht missbräuchlich nutzen werden.
    • Die Datenschutzerklärung erhältst du von Max (info@vgsd.de) als PDF. Bitte lese und unterschreibe sie. Uns reicht ein Scan mit deiner Unterschrift.
    • *** DS-Erklärung verlinken ***
2. Der Zugang ist nur über ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) möglich, für das du eine Signatur von uns erhältst. 
    • Die Signatur-Datei (.zip-Format) erhältst du von Max in Form eines Downloadlinks.

      (Falls der Download mit einem Passwort geschützt ist, ist dieses nur wenige Tage gültig. In diesem Fall teilen wir dir das Passwort per SMS oder Telefon mit. Am besten gleich downloaden und an einem sicheren Ort speichern.) Mit dieser Datei kannst du den Zugang auf Windows / Mac / iOS / Android etc. einrichten.

    • Falls du noch keine OpenVPN-Software für Windows / Mac nutzt, lade dir bitte unter https://www.sparklabs.com/viscosity/download/ die Software Viscosity für Windows oder Mac. 
    • Die Software kannst du 30 Tage kostenlos nutzen. Wenn soweit alles funktioniert, erhältst du von Max einen Lizenzcode zur unbegrenzten Freischaltung. Diesen gibst du in Viscosity unter Einstellungen / Über / Registrieren ein. Als zugehörigen Namen des Lizenzinhabers bitte "VGSD e.V." angeben - in genau dieser Schreibweise mit Leerzeichen.
    • Für das iPhone installiere bitte die kostenlose App "OpenVPN" aus dem AppStore (Android s.u.)
    • Folge den Schritt- für Schritt-Anleitungen unten. 
3. Wenn die VPN-Verbindung eingerichtet und aktiv ist, loggst du dich wie gewohnt mit Benutzername und Passwort ein:
Bei Rückfragen erreichst du Max unter 089/ 5990 8182

VPN mit "Viscosity" auf Mac einrichten

1. Entpacke die von uns erhaltene Zip-Datei durch doppeltes Anklicken in ein eigenes Verzeichnis. Das Verzeichnis enthält vier Dateien:

2. Mac-Version von Viscosity laden (vgl. A2.) und installieren

Download unter https://www.sparklabs.com/viscosity/download/ 

Nach dem Laden in Programm-Ordner ziehen und installieren 3. Es erscheint ein Hinweisbildschirm, dass das Programm installiert ist und es in der Menüleiste oben rechts "residiert" und von dort geöffnet werden kann. Diesen Bildschirm braucht man sich nicht mehr anzeigen lassen.

Hinweisbildschirm schließen

4. Mit "Einstellungen" bitte das Menü Verbindungen öffnen.

5. Mit "+" / "Import Connection" / "From File" die in dem entpackten Ordner (siehe 1.) enthaltene Datei config.ovpn öffnen.

Datei config.ovpn wählen

6. Viscosity Bestätigt den Import der Datei und zeigt anschließend die Verbindung "teachem" zunächst als getrennt an. Bitte "teachem" rechts anklicken und mit "Connect" die Verbindung herstellen

Die Zip-Datei ist erfolgreich importiert

"teachem" rechts anklicken und "Connect" wählen

Die Verbindung ist hergestellt

7. Tipp: "teachem" rechts anklicken und "Edit" wählen, im angezeigten Register "Allgemein"

    1. Häkchen setzen bei "Automatically reconnect if disconnected"
    2. und bei "Beim Start von Viscosity verbinden"
    3. Andere Einstellungen unverändert lassen
    4. Alternativ kann man durch Anklicken der Verbindung diese verbinden und beenden.
    5. Unter MacOS wird für Viscosity in der Menüleiste oben ein Icon eingeblendet, darüber kann man ebenfalls die Verbindung trennen/starten

8. Tipp: Unter "Allgemein" Häkchen auch setzen bei:

    1. Viscosity beim Systemstart laden
    2. Automatisch nach Softwareaktualisierungen suchen
    3. (Alternativ könnt ihr das Programm und damit die Verbindung auch vor jeder Nutzung einzeln herstellen.)

Das erste und dritte Häkchen zusätzlich setzen

9. Du kannst dich jetzt mit Benutzername und Passwort (vgl. A3) einloggen

10. Tipp: In den Mac-Systemeinstellungen unter Mitteilungen das Programm Viscosity auswählen und Hinweisstil "Ohne" wählen, um Benachrichtigungen über Ein-/Auswahl zu deaktivieren

"Mitteilungen" in Mac-Systemeinstellungen aufrufen

Für Viscosity Benachrichtigungen deaktivieren

11. Bitte ändere bei der ersten Nutzung dein Passwort

VPN mit "Viscosity" auf Windows einrichten

1. Die Installation auf Windows funktioniert ganz analog zum Mac 2. Zunächst neueste Windows-(Test-)Version von Viscosity laden und installieren 3. Viscosity läuft nach der Installation rechts unten im "Infobereich" des Windows-Desktops (neben der Uhr).

4. Alle weiteren Schritte wie oben unter "Viscosity für Mac einrichten" ab Punkt 4) 
    1. Ausnahme: Punkt 10) Systemeinstellungen "Mitteilungen" bitte ignorieren
Zum Seitenanfang

#

#
# #