Zum Inhalt springen
Mitglied werden

Erstes Treffen der Regionalgruppe München im neuen Jahr Scheinselbstständigkeit als großes Thema

In das neue Jahr 2019 startete die Regionalgruppe München gleich mit einer neuen Idee: Wir benannten die bisherigen "Regionalgruppentreffen" im Combinat 56 um in "Regionales Get Together". Die gute Idee dahinter: Interessenten an der Arbeit des VGSD sollen nicht den Eindruck bekommen, hier träfe sich bereits ein fester, geschlossener Zirkel. Sondern diese Regionalgruppentreffen/Get Togethers sollen ja wirklich ein erster "Touchpoint" sein für neue Kontakte, erste Fragen und einen Zugang ohne hohe Hürden.

Bewährte Location, neuer Veranstaltungsname: Münchner Regionales Get Together im Combinat 56 in der Adams-Lehmann-Straße 56

Hat die Idee geklappt? Ja – denn die Beteiligung war zwar nicht ein Vielfaches der bisherigen Treffen. Aber doch ziemlich gut!

Neues Jahr, neuer Name, altes Thema: Get Together der Regionalgruppe München

Den Zugang zu den Veranstaltungen des VGSD in München leichter machen und noch mehr neue Interessenten empfangen: "Get Together" statt "Regionalgruppentreffen", Foto Reinhard Mohr

Doch gleich nach der VGSD-Vorstellung durch Sylvie Dénarié ging es mit einem alten, wohlbekannten Thema in der Diskussion los: Mit der Scheinselbstständigkeit. Das Thema beherrschte auch bei den neuen Interessenten und den "Erstkontakten" die Fragen und die Gesprächsinhalte. Einige gute neue Ideen wurden aber trotzdem noch herausgearbeitet – zusammen mit vielen fundierten Antworten der VGSD-Regionalgruppenmitglieder.

Ein etwas "spezielleres" Thema konnten wir aber danach auch noch breit durchsprechen: Die Künstlersozialkasse, in der sich Freiberufler günstig versichern können, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen. Aber Achtung: Auch hier gibt es Fallstricke, in denen man sich leicht verfangen kann!

Die neue VGSD-Broschüre kam zum Einsatz

Die neue VGSD-Broschüre

Dann konnten wir erstmals die neue VGSD-Broschüre unter den Besuchern verteilen – und so sicher gehen, dass wir mit neuem Veranstaltungsnamen und neuer Werbebroschüre auch neue Mitglieder gewinnen können!

Text und Bilder: Reinhard Mohr

Kommentare

Noch keine Kommentare
Antwort abbrechen
Schreibe einen Kommentar
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
... bitte warten ...