Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V.

Verband der Gründer und
Selbstständigen Deutschland e.V.

VGSD-BYO-Sommer-Grillabend in Berlin

die Teilnehmer des ersten offiziellen Sommergrillens in Berlin am 1. August 2017, Foto: Elke Koepping

Die monatlichen Treffen beim Berliner Stammtisch haben sich bewährt, nur was tun, wenn in den Sommerferien alle aus der Stadt geflüchtet sind? Die Daheimgebliebenen wollen schließlich auch nicht bei irgendwelchen Vorträgen in Innenräumen schwitzen und denken. Daraus entstand 2016 die Idee zu einem VGSD-BYO-Sommer-Grillabend in Berlin – illegal, im Park, wie sich das gehört. Der erste Grillabend fiel witterungsbedingt sprichwörtlich ins Wasser – Regen und andauernde Sommerkühle führten dazu, dass die Initiatoren den Abend absagten.

Trotz Sturmwarnung ein voller Erfolg

für jeden Geschmack war etwas dabei, Foto: Elke Koepping

Auch 2017 stand die Angelegenheit – im Gegensatz zum Grill – auf wackeligen Füßen, denn für den 1. August gab es eine Sturm- und Gewitterwarnung, die sich gewaschen hatte. Das hielt den einen oder die andere dann wohl auch vom Erscheinen ab, denn von den 15 angemeldeten Personen kamen nur um die 10, aber bissel Schwund ist halt immer und im Prinzip ist ja auch Qualität statt Quantität die bessere Devise. Manchmal hilft das Prinzip „Augen zu und durch“ eben doch: der Sturm blieb aus und bis auf 3 ½ zögerliche Tröpflein blieben alle Beteiligten trocken, so dass wir alle bei diesem unkonventionellen Grillabend ganz gemütlich bei einem kühlen Biere im Park am Nordbahnhof unter Bäumen mal eine ganz andere Art des Netzwerkens ausprobieren konnten.

Bring Your Own Prinzip kommt gut an

alle Teilnehmer leisteten einen Beitrag zum „Buffet“, Foto: Elke Koepping

Ganz im Sinne der Selbständigkeit war hier Eigeninitiative gefragt – BYO = Bring Your Own, es sollten Grillgut, Salate, Sößchen und Getränke mitgebracht werden und das funktionierte auch ganz hervorragend (Grill und Holzkohle organisierte die Regionalsprecherin). Drei Parkbänke ergaben ausgezeichnete Sitzgelegenheiten. Wie immer war die Zusammensetzung der Gruppe eine Überraschung: die hohe Fluktuation von Freelancern in Berlin bringt immer wieder neue Gesichter an den Stammtisch, so dass sich die Zusammensetzung der Gruppe jeden Monat komplett verändert. Die Fotogalerie beweist es: trotz des Risikos, das ein komplett frei improvisierter Abend im Park ohne Reservierungen und Grillerlaubnis mit sich bringt, war es ein höchst gelungener, ein großartig spaßiger Abend mit tollen Gesprächen und super netten Menschen.

Galerie

alle Teilnehmer füllten das Buffet selbst
für jeden Geschmack war etwas dabei, Foto: Elke Koepping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.